Home / Buzz / Beliebt im Netz / Mein Mann ist schlank - na und? Dieses Plus-Size-Model hat eine wichtige Botschaft für uns alle

Buzz

Mein Mann ist schlank - na und? Dieses Plus-Size-Model hat eine wichtige Botschaft für uns alle

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 30. November 2015

Mit der Geschichte über ihre Unsicherheiten möchte dieses Plus-Size-Model mit Vorurteilen aufräumen.

"Den meisten Menschen wird von klein auf beigebracht, dass sie so schlank wie möglich sein müssen, um ein Happy End wie im Märchen zu erleben." So beginnt Kat Stroud ihren inspirierenden Blogeintrag mit dem Titel 'Mein Ehemann hat sich nicht mit einer 'Fetten' begnügt'. In dem Beitrag, den Stroud kürzlich auf ihrem Blog veröffentlichte, erzählt das Plus-Size-Model davon, wie sie lange Zeit mit Unsicherheiten kämpfte, als sie mit ihrem jetzigen Ehemann eine Beziehung begann.

Ihr Mann sei nach gesellschaftlichen Standards attraktiv, groß und schlank, weshalb Stroud an seinen Motiven zweifelte, mit ihr ausgehen zu wollen. "Selbst als wir zusammen waren wurde ich das Gefühl nicht los, dass ich nicht gut genug für ihn war", schreibt die junge Frau. "Schaute er der schlanken Blondine in High Heels hinterher? War ich die dickste Frau, mit der er je zusammen war?"

Noch schlimmer als ihre eigenen Zweifel seien aber die Blicke gewesen, die ihr andere Menschen zuwarfen, wenn sie und ihre Ehemann zusammen unterwegs waren. Sie fühlte sich wie eine Kuriosität. In den Medien werden schlanke, konventionell attraktive Männer nur mit schlanken, konventionell attraktiven Frauen gepaart. Und genau das führt dazu, dass die Gesellschaft nicht nachvollziehen kann, wie sich ein schlanker Mann in eine kurvige Frau verlieben kann.

​Irgendwann wagt sich Stroud ihren Partner mit ihren Unsicherheiten zu konfrontieren. "Es war ihm nie in den Sinn gekommen, dass andere Menschen uns verurteilen, und er war völlig verdattert darüber, dass ich mich selbst nicht wunderschön fand", beschreibt das Plus-Size-Model seine Reaktion.

Für Stroud ist das ein Weckruf und eine Realisation. Sie hatte sich viel zu sehr darum gesorgt, wie andere sie sehen und sich nicht genug mit ihren eigenen Gefühlen über ihre Figur beschäftigt. Mit der Geschichte über ihre eigenen Erfahrungen möchte sie nun andere dazu aufrufen, toleranter und offener gegenüber Paaren zu sein, die sie vielleicht als "unpassend" ansehen.

Auch bei gofeminin: Die heißesten Plus-Size-Models

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum