Home / Buzz / Beliebt im Netz / Anleitung zum Zusammenleben mit einer Frau: 13 Dinge, auf die Mann sich gefasst machen muss

© iStock
Buzz

Anleitung zum Zusammenleben mit einer Frau: 13 Dinge, auf die Mann sich gefasst machen muss

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 15. September 2015
97 mal geteilt

Bevor ein Mann offiziell mit seiner Freundin zusammenziehen will - oder plant, in eine WG mit einer oder mehreren Frauen zu ziehen - sollte er gewisse Dinge wissen. Denn das Leben mit einer Frau birgt Überraschungen.

Dass Männer und Frauen von verschiedenen Planeten stammen, wissen wir alle. Trotzdem - oder gerade deshalb - lassen wir uns auf das Abenteuer Zusammenziehen nur zu gerne ein. Aber egal, ob Mann eine Zweckgemeinschaft mit einer Frau eingeht oder aus Liebe mit ihr zusammenzieht, auf diese Dinge sollte ER sich gefasst machen.

1. Haare

Die meisten Frauen lieben ihre langen Haare. Sie lieben es, sie stundenlang zu bürsten und sie mit Shampoo, Spülung und Kuren zu pflegen. Sie binden sie zu einem Zopf, machen den wieder auf, flechten sie, stecken sie hoch... und bei all dem Styling und der Pflege vergisst Frau immer eines: die verlorenen Haare aus Waschbecken und Dusche zu entfernen. Ups!

2. BHs

Es gibt sie: Die Unterwäsche, die Frau nicht in die Waschmaschine steckt und sie stattdessen liebevoll im Waschbecken auswäscht. Und weil sie ihren Lieblings-BH immer unabhängig vom Rest ihrer Wäsche behandelt, findet der auch einen besonderen Platz zum Trocknen, z.B. die Griffe des Küchenschranks. Nicht wundern, Jungs.

3. Das Badezimmer

...ist morgens prinzipiell erstmal von ihr besetzt. Toll ist natürlich, wenn er ihr die benötigte Stunde einfach ohne zu mosern gibt. Noch besser für sie (und ihn) und auch wesentlich entspannter ist es, wenn er einfach vor ihr durchs Bad gehuscht ist. Über die Vielzahl der Beauty-Produkten darf er sich bitte auch nicht beschweren. Das brauchen wir ALLES. (Außerdem sind 30 % der Flaschen und Dosen ja sowieso schon leer)

4. Nagellack, Make-up und Co.

​Eine weibliche Mitbewohnerin hinterlässt ihre Spuren nicht nur im Badezimmer. Nagellack zum Beispiel findet man nicht nur auf ihren Nägeln, sondern auch mal auf dem cremefarbenen Sofa oder Teppich. Auch Make-up-Spuren bleiben mal auf Möbeln und Klamotten zurück.

5. PMS

Die Woche, in der man sie besser nicht anspricht, hat ein Mann zu seinem Besten oft schnell verinnerlicht. Oft weiß er schon vor ihr, dass sie schlechte Laune haben wird. Als guter Mitbewohner sorgt er deshalb dafür, dass ausreichend Schokolade, Chips und saure Gurken im Haus sind.

6. Der Duft der Frau

Nie würde die Wohnung eines männlichen Singles so gut duften. Wohnt eine Frau mit ihm unter einem Dach, kann man raten, ob sie eine neue Lotion, ein neues Shampoo oder doch einen neuen Duft für sich entdeckt hat.

7. Schuhe

Mann wohnt jetzt mit einer Frau zusammen - da ist es wohl zu erwarten, dass er seinen Blick des Öfteren in Richtung Boden wenden wird. Wenn nicht, lernt er seine Lektion schon noch, schließlich stehen überall ihre Schuhe rum (was für ihn aber niemals der Freifahrtsschein ist, seine Socken überall liegen zu lassen).

8. Draußen und drinnen

Er wird recht schnell merken, dass Frau nicht immer gleich "ladylike" heißt. Denn in den eigenen vier Wänden läuft auch sie mal in Jogginghose, Schlabberpulli und Co. rum.

9. Essen

Auch nicht ladylike werden die Mengen sein, die sie tatsächlich hinter verschlossenen Türen verdrücken kann.

10. Kommando Aufräumen

Frau wird ihm ständig in den Ohren liegen, dass er seinen Kram doch bitte aufräumen möge. Alles hat seinen Platz in der Wohnung und Platz für Chaos gibt es deshalb keinen.

11. Studenlange Telefonate

Sie wird Ewigkeiten am Telefon hängen - nicht nur gefühlte. Telefonate von zwei oder drei Stunden sind bei ihr keine Seltenheit. Es muss alles mit der besten Freundin besprochen werden. Und anschließend mit der anderen sehr guten Freundin und dann mit der guten Freundin...

12. Schnulzen Im TV

Frau schaut sich gerne traurige und dramatische Filme an. Oder Serien, in denen unfassbar schnell und viel geredet wird. Aber daran gewöhnt er sich auch noch.

13. Gackernde Freundinnen

Wenn sie ihre Mädels eingeladen hat, wird der neue Mitbewohner erst einmal unter die Lupe genommen. Auf den kleinen Fragenhagel sollte er sich möglichst kurz nach dem Einzug vorbereiten, denn es wird nicht lange dauern, bis die Mädels die Wohnung zur "Einweihungsparty" stürmen.

Am Ende sind wir Frauen aber ganz pflegeleicht. Wirklich!​

'Ich liebe dich' mal anders: Die schönsten Liebessprüche

Auch auf gofeminin: 'Ich liebe dich' mal anders: Die schönsten Liebessprüche

Die schönsten Liebessprüche: Mehr als 'Ich liebe dich' (Autor: Antoine de Saint-Exupéry) © iStock
von Anne Walkowiak 97 mal geteilt