Home / Buzz / Beliebt im Netz / Was dieses kleine Mädchen und ihr Hund gemeinsam haben, ist unglaublich und ergreifend

Buzz

Was dieses kleine Mädchen und ihr Hund gemeinsam haben, ist unglaublich und ergreifend

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 23. April 2015
757 mal geteilt
A-
A+

Beim ersten Treffen erkannte das Mädchen: "Er ist so wie ich!" Heute sind die beiden unzertrennlich.

Die dreijährige Sapphyre Johnson ist nicht wie die meisten Kinder. Sie kam ohne Füße, Zehen und Finger auf die Welt und läuft mit zwei Beinprothesen. Das Mädchen aus Tennessee​ musste bereist als Baby mehrere Operationen über sich ergehen lassen, um das Tragen von Prothesen für sie einfacher zu machen. Schon in ihren jungen Jahren merkt sie selbst, dass sie sich von anderen Gleichaltrigen unterscheidet.

​Doch nun hat die Dreijährige ein ganz besonderes Geschenk bekommen, dass ihr Mut machen soll: Ein kleiner Hund, dem eine Pfote fehlt. Der kleine, weiße Schäferhund Welpe wurde von einer Züchterin an das Krankenhaus weitergegeben, in dem Sapphyre behandelt wird. Das niedliche, weiße Hündchen trägt den passenden Namen 'Lt. Dan' - benannt nach der Figur im Film 'Forrest Gump', der im Krieg beide Beine verliert und danach Prothesen trägt.

Sofort war klar, dass Saphhyre und Lt. Dan das perfekte Paar sein würden und das erste Kennenlernen der beiden bestätigte dies. Sobald sie aufeinander trafen, bemerkte das kleine Mädchen, was an dem Welpen anders war, und nahm ihre Prothese ab, um ihm zu zeigen, was sie gemeinsam hatten. "Er hat einen Fuß wie ich, er ist so wie ich", bemerkte die Dreijährige.

© ABC News

Laut Sapphyres Mutter, Ashley Johnson, sind die beiden bereits jetzt beste Freunde und unzertrennlich. Und trotz seines jungen Alters geht Lt. Dan ruhig mit seinem Frauchen um, als würde er verstehen, dass er aus einem ganz besonderen Grund bei ihr ist. "Es ist fast so, als würde er wissen, dass er da ist, um ihre Freundin zu sein", so Ashley.

Schaut euch hier das Video vom Kennenlernen der beiden an:

Loading...
von Maike Schwinum 757 mal geteilt