Home / Buzz / Beliebt im Netz / Er möchte sich nicht mehr verstecken: So sieht ein Körper nach 135 kg Gewichtsverlust WIRKLICH aus

© facebook.com/ Matt MyAnnoyances Diaz
Buzz

Er möchte sich nicht mehr verstecken: So sieht ein Körper nach 135 kg Gewichtsverlust WIRKLICH aus

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 19. März 2015
439 mal geteilt
A-
A+

Mit 16 Jahren wog Matt knapp 250 kg! Heute, 135 kg leichter, zeigt er zum ersten Mal, was die Folgen seines Gewichtsverlust sind.

Zu seinen schlimmsten Zeiten, so beginnt das bewegende Video von Matt Diaz, mit gerade einmal 16 Jahren, wog er fast 250 Kilogramm. In den letzten sechs Jahren hat er mit Hilfe eines Magenbands, Sport und einer Ernährungsumstellung über 135 kg verloren. Eine großartige Leistung, auf die Matt wirklich stolz sein kann.

Doch Matts Kampf mit dem Übergewicht ist deshalb nicht vorrüber. Sein Körper, so jung er auch ist, hat den radikalen Gewichtsverlust alles andere als einfach weggesteckt.​ In dem Video sehen wir wie Matt, der sich stark für die Bewegung für ein positives Körpergefühl einsetzt, zum ersten Mal oberkörperfrei zeigt. Und das fällt dem heute 22-Jährigen sichtlich schwer.

​Denn Matt hat überall an seinem Körper große Hautlappen, an denen er, wie er selbst sagt "einfach gar nichts machen kann". Und er hat Angst. Er hat Angst das Video im Netz zu veröffentlichen. Er hat Angst, dass Menschen ihn unattraktiv finden, er hat Angst beschimpft zu werden. Jedes Mal, wenn er jemand neues kennen lernt, hat er Angst verurteilt zu werden. Jedes Mal, wenn er an den Strand geht und eigentlich sein Shirt ausziehen möchte, hat er Angst und kann es nicht.

Doch damit soll jetzt Schluss sein. Denn Matt schämt sich nicht dafür, wer er ist oder welch schwere Reise er bereits gemacht hat. Er hat sehr hart gearbeitet, so viel Gewicht zu verlieren und dennoch nicht den Körper, den er haben möchte. Aber er versucht trotzdem, sich und seinen Körper zu akzeptieren. Ihn lieben zu lernen. Und er will sich nicht für seinen Körper schämen

Matt möchte stolz auf sich sein. Er möchte, dass wir alle stolz auf ihn sind und vor allem - und am aller meisten - dass wir alle stolz auf unseren Körper sind. Er ist vielleicht nicht perfekt, aber wir können eben nicht alles ändern. Und deshalb müssen wir mit unseren Makeln, Dellen oder Streifen Frieden schließen und glücklich sein!

Matt Diaz sollte uns allen Inspiration sein, mit den ständigen Nörgeleien über unseren Körper aufzuhören. Wir wünschen ihm auf jeden Fall für die Zukunft alles Gute!

Matts bewegendes Video könnt ihr euch hier anschauen

Loading...
von Anne Walkowiak 439 mal geteilt