Home / Buzz / Beliebt im Netz / Mit 21 Jahren kauft sie ihren allerersten Bikini - und der Grund dafür ist bewegend

© facebook.com/lovewhatreallymatters
Buzz

Mit 21 Jahren kauft sie ihren allerersten Bikini - und der Grund dafür ist bewegend

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 8. Juni 2016

Seit sie sich erinnern kann, versteckt die 21-jährige Lesley ihren Körper. Doch damit soll jetzt endlich Schluss sein.

Schon in jungen Jahren eckt die heute 21-jährige Lesley mit ihrem Körper an. Mit gerade einmal drei Jahren wird sie bereits kritisch von ihren Kindergartenfreunden beäugt. "Sie fragten mich, warum ich so viel kräftiger war als sie. Warum ich nicht die selben Sachen tragen würde wie sie", schildert Lesley ihre Erfahrungen in einem bewegenden Facebook-Post.

Denn in in diesem jungen Alter begann Lesley bereits, ihren Körper in Frage zu stellen. Es war der Anfang ihres Leidenswegs. Lest hier den Facebook-Beitrag der jungen Frau:

Loading...

Ich habe die letzten 18 Jahre damit verbracht, zu warten.

Ich habe meinen Körper verdeckt und versteckt. Ich habe mir eingeredet, dass ich eines Tages so weit sein würde, mich zu zeigen. Eines Tages würde ich all die Dinge tun, von denen ich träumte, dass ich sie tun würde, wenn ich "genug" sein würde. Dünn genug, glücklich genug, selbstbewusst genug. Wenn mein Körper so aussehen würde, wie er sollte.

Ich habe meinen Körper schon immer bekämpft, ständig schämte ich mich, aber immer ganz leise.

Als ich drei Jahre alt war, fragten mich meine Kindergartenfreunde, warum ich so viel kräftiger sei als sie. Warum ich nicht dieselben Sachen tragen würde wie sie.

Als ich sieben Jahre alt war, habe ich die Dame bei 'Weight Watchers' angelogen, weil ich so verzweifelt war, dass ich unbedingt mit älteren Frauen in den Meetings sitzen wollte, um ein paar Pfund abzunehmen.

Als ich neun war, war ich in einem Diät-Camp und eine der ersten, die unbedingt ihr 'Vorher'-Bild machen lassen wollte.

Als ich 11 war, schnitt mir der Chirurg in meinen Bauch und sagte mir, wie glücklich ich danach sein würde. Ich war die jüngste Person, an der diese Operation bisher durchgeführt wurde.

Als ich 15 Jahre alt war, habe ich angefangen, mich selbst zu ritzen. Ich dachte, ich hätte es verdient.

Als ich 20 Jahre alt war, habe ich mein Gewicht um die Hälfte reduziert, innerhalb von neun Monaten. Dabei war der Wert des Tages abhängig davon, ob die Zahl auf der Waage kleiner war als am Tag zuvor.

Und dann wurde ich zu müde, um noch länger zu warten.

Heute bin ich 21 Jahre alt und habe mir meinen ersten Bikini gekauft. JEMALS.

Und du kannst alles sehen. Eigenartige Wülste und Speckrollen. Hängende, ausgedehnte Haut. Dehnungsstreifen, Cellulite, operative und selbst beigefügte Narben. Eigenartige Wölbungen auf meinen Bauch von dem Magenband.

Ich möchte lernen, alles an mir zu lieben, nicht nur die Stellen, von denen man mir gesagt hat, dass sie "akzeptabel" seien. Denn das Geheimnis ist, ich war schon immer genug. Und du bist es auch.

Die Seite 'Love What Matters' hat den Post Anfang Juni auf ihrer Seite geteilt und seither haben über 30.000 Menschen positiv darauf reagiert. Lesley ist in ihren Augen ein Vorbild. Weil ihre Geschichte so echt ist, ihr Kampf so nachvollziehbar und ihre Worte so ehrlich, empfinden die Menschen ihre Geschichte als Befreiung. Lesley hat mit ihrem Post nicht nur sich selbst befreit, sondern auch alle Frauen und Männer, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Wir finden, Lesley hat lange genug gewartet. Am Ende zählt, dass man sich selbst gefällt. Wenn es anderen nicht gefällt, ist es deren Problem. Und das sollte es auch bleiben.

Auch auf gofeminin: Die schönsten Zitate fürs Leben

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Anne Walkowiak