Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Warum möchte mich keiner haben?" Dieses herzzerreißende Bild eines Tierheim-Hundes führte zu etwas Unglaublichem

Buzz

"Warum möchte mich keiner haben?" Dieses herzzerreißende Bild eines Tierheim-Hundes führte zu etwas Unglaublichem

von Maike Schwinum Erstellt am 4. April 2015

Pitbull Chester verbrachte fünf Jahre seines Lebens im Tierheim, bis ihm ein Facebook-Post ein neues Zuhause bescherte.

Viele Hunde, die im Tierheim landen, müssen lange Zeit auf ein neues Zuhause warten. So auch Hund Chester. Doch für den liebenswerten Pitbull war es eine besonders lange Zeit. Fünf Jahre verbrachte der Vierbeiner im Heim, nachdem er als Streuner von der Straße aufgelesen wurde. Um Chester zur Adoption zu verhelfen, dachte sich die Leiterin des Tierheims in New York (USA) etwas ganz besonderes aus. Auf der Facebook-Seite des ​Tierheims postete sie ein Foto von Chester mit einer Art Hilferuf.

"Warum möchte mich keiner haben? Ich warte seit 5 Jahren. Alle hier im Tierheim sagen mir, was für ein guter Hund ich bin. Also, warum hat mich noch niemand adoptiert? Ich verspreche, brav zu sein und meine neue Familie zu lieben. Bitte, vielleicht seid ihr meine neue Familie. Ich werde hier sitzen und auf euch warten. - Chester"

Innerhalb kürzester Zeit wurde das Bild auf Facebook über 20.000 Mal geteilt. Tierheim-Leiterin Gabby Stroup erzählte im Gespräch mit der Zeitung 'Southold Local', dass sie von der unglaublichen Reaktion des Internets völlig begeistert war. So sehr, dass sie gleich eine eigene Facebook-Seite für Chester erstellte. Auch dort kamen in kurzer Zeit etliche Fans zusammen.

Und die Bemühungen im sozialen Netzwerk waren ein Erfolg! Hunderte von Menschen aus ganz Amerika meldeten sich per Email und Telefon bei Gabby und drückten ihr Interesse an Chester aus. Am Schluss war es eine Familie aus der Umgebung, die Chester im Heim besuchte und gleich merkte, dass der Vierbeiner perfekt in ihre Familie passen würde.

​So fand der niedliche Chester nach langer Zeit dank eines einfachen Facebook-Beitrags endlich ein neues, glückliches Zuhause. Wir hoffen, dass es noch vielen anderen Hunden wie ihm gehen wird.