Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Unangemessen"?! Deshalb hat Facebook diese Aufnahmen einer Plus-Size-Kampagne gelöscht

© Facebook / DearScantilly
Buzz

"Unangemessen"?! Deshalb hat Facebook diese Aufnahmen einer Plus-Size-Kampagne gelöscht

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 1. August 2016
A-
A+

Diese Unterwäschen-Kampagne bewies Vielfalt mit verschiedensten Models. Doch Facebook hielt das offenbar für "unangemessen."

Der britische Dessoushersteller 'Curvy Kate' bewirbt auf Facebook seine neue 'Scantilly'-Kollektion mit einer ganz besonderen Kampagne. Unter dem Motto #TheNewSexy (auf Deutsch: "Das neue Sexy") feiert die Kampagne die Vielfalt von Frauen und zeigt deshalb nicht nur unterschiedliche Körperformen, sondern auch eine transsexuelle Frau, eine Frau mit kreisrundem Haarausfall und eine Frau mit Handicap.

​"Es ist eine vielfältige Gruppe von attraktiven Frauen, die alle eine inspirierende und starke Botschaft verbreiten", so Curvy Kate über die Kampagne.

Doch Social-Media-Riese Facebook schien mit dieser Botschaft zunächst offenbar nicht zufrieden und löschte einige der Werbeanzeigen und Posts der Scantilly-Seite. Die Begründung? Die Anzeigen seien "unangemessen" und würden "sexuelle Dienste" bewerben.

Scheinbar erkannte man bei Facebook nicht, worum es bei #TheNewSexy geht: "Es gibt einfach zu wenig Vielfalt in den Medien und wir wollten diese Bilder teilen, um die sozialen Normen neu zu überdenken", schreibt eine Sprecherin von Curvy Kate. "#TheNewSexy ruft dazu auf, dass Frauen egal welcher Herkunft, Aussehen und Kleidergröße in den Medien repräsentiert werden, und dass unsere Gesellschaft ihre Definition des Wortes 'sexy' überdenkt."

Deshalb legte die Marke auch gleich Einspruch gegen die Facebook-Zensur ein - und behielt recht. Das soziale Netzwerk räumte seinen Fehler ein und stellte die Anzeigen und Bilder wieder ein. "Diese Bilder verletzen niemanden, sondern feiern die Botschaft von Vielfalt, Stärke und Schönheit", so Curvy Kate weiter. "Wir wollten furchtlos sein!"

Wir sehen das ganz genauso und sind froh, dass Facebook die Botschaft weiter an die Welt hinausträgt.

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen