Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Frauen wie du sollten keinen Bikini tragen" - Diesen Satz wollen wir nie wieder hören!

© facebook.com/jessportelli
Buzz

"Frauen wie du sollten keinen Bikini tragen" - Diesen Satz wollen wir nie wieder hören!

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 15. April 2016

Schließlich geht es nicht darum, was andere schön finden, sondern ob du dich wohl fühlst.

Jede Frau ist schön. Auch Frauen mit großen Größen sind sexy und sowieso geht es nicht darum, schlank zu sein. Viel wichtiger ist es, fit und gesund zu sein.

In den letzten Monaten hat sich viel getan in Sachen Schönheitsideale: Plus Size Models auf den Titelseiten von Sportmagazinen, üppige Frauen werden für ihre Kurven gelobt und gefeiert und Fashion-Shows rund um den Globus lassen Models über die Laufstege laufen, die alles andere als die Norm sind. Individualität statt Einheitsbrei, leben und leben lassen, sind die vorherrschenden Ideale 2016.

Allerdings haben das noch immer nicht alle verstanden, wie das Beispiel der Britin Jessica Portelli deutlich macht. Als sie sich in einem Laden einen Bikini kaufen möchte und diesen anprobiert, fühlt sich tatsächlich eine andere Kundin dazu veranlasst, Jessica von dem Bikini abzuraten. Doch weder Jessica noch die Angestellte des Ladens schenken der Frau den kleinsten Funken Aufmerksamkeit. Ganz im Gegenteil, wie Jessica in einem Facebook-Post zusammenfasst.

Normalerweise poste ich solche Fotos nicht bei Facebook, aber was mir heute passiert ist, soll Aufmerksamkeit wecken.

Als ich mir heute einen Bikini kaufen wollte, sagte ein Mädchen zu mir: "Mädels wie du sollten keinen Bikini tragen." Weißt du was, Mädel, lass dir gesagt sein: Ich fühle mich glücklich mit meinem riiiesen Bauch und meinen Dehnungsstreifen. Was viel schlimmer ist: Genau das hättest du auch zu einem Mädchen sagen können, das endlich den Mut aufgebracht hat, sich einen Bikini zu kaufen. Und mit diesem dummen Kommentar hättest du ihr diesen Mut genommen.

Du kannst jede Größe tragen und trotzdem gut aussehen! Selbstbewusstsein ist, was dich gut aussehen lässt und nicht Kleidergröße 34.


Danke, dass du mich fett genannt hast, denn dank dir habe ich einen großartigen Rabatt auf den Bikini bekommen!

Also, liebe ALLE, hört auf euch gegenseitig zu kritisieren. Steht euch zur Seite, motiviert euch gegenseitig, seid ehrlich zueinander, aber mindestens auch genauso tolerant, respektvoll und achtet aufeinander. Jede von uns sieht anders aus. Die eine ist eben dünner, die andere dafür größer. Vielfalt ist doch das, was unser Leben spannend macht. Also sorgt weiterhin für genügend Vielfalt!

Auch auf gofeminin: Models, die nicht der Norm entsprechen - denn perfekt war gestern!

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Anne Walkowiak