Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dieses Foto eines Flüchtlingslagers geht gerade um die Welt - der Grund dafür ist einfach rührend

© Facebook / Menekültügyről másként - a MÚOSZ szolidaritási fotóakciója
Buzz

Dieses Foto eines Flüchtlingslagers geht gerade um die Welt - der Grund dafür ist einfach rührend

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 24. September 2015
A-
A+

Das Foto eines Paares, was sich inmitten eines Flüchtlingslagers in die Arme fällt, geht um die Welt und steht symbolisch für die Hoffnung.

Auf den ersten Blick ist es ein ganz normales Schwarz-Weiß-Foto, was die zugegebenermaßen schwierigen Zustände in einem Flüchtlingslager zeigt. Doch sieht man genauer hin, fällt einem ein ganz besonderer Teil des Bildes ins Auge: Ein Paar, das in seinem Zelt hockt und einen innigen Kuss teilt. Umgeben von Kleiderbergen, leeren Schlafsäcken und erschöpften Menschen fallen diese beiden sich in die Arme und bieten einander Hoffnung und Liebe in diesen schwierigen Zeiten.

Aufgenommen wurde das Foto von dem Fotografen Istvan Zsiros in der ungarischen Stadt Aszód, wo momentan eine Vielzahl von Flüchtlingen strandet - zum größten Teil kommen sie aus Syrien - ehe sie die Weiterreise nach Deutschland oder Schweden antreten. Das Lager, das der Fotograf an jenem Tag besuchte, wurde provisorisch an der Bahnstation Keleti aufgebaut. Die verzweifelten Flüchtlinge warten dort darauf, mit Bahnen nach Österreich gebracht zu werden. Unter den 2.000 bis 3.000 Menschen sind viele Familien mit jungen Kindern. Die schlimmen Bedingungen in dem unorganisierten Camp werden zunehmend unzumutbar.

Der 30-jährige Zsiros wollte die Zustände vor Ort mit eigenen Augen sehen. "Es ist wichtig offen und neugierig durch die Welt zu gehen", so der Fotograf. "Etwas sagte mir, ich müsse gehen. Damit ich es selbst sehen kann, nicht durch die Augen der Medien." Er war gerade einmal eine halbe Stunde da, doch die Zeit genügte, um eine der bedeutendsten Aufnahmen der europäischen Flüchtlingskrise zu machen.

Es ist 8:40 Uhr am Morgen und ein Paar drängt sich in ihr enges Zelt, umarmt und küsst sich. "Ich habe nicht mit ihnen gesprochen", erklärt Zsiros. "Ich bin kein Journalist, ich erstellte keine Reportage. Ich versuchte nur den Moment festzuhalten. Ich sah dieses Paar und es war so berührend - besonders wegen der Umstände. Also drückte ich auf den Auslöser."

Kurz darauf veröffentlichte Zsiros das Bild in der Schwarz-Weiß-Version bei einer Facebook-Seite, die derzeit einen Fotowettbewerb zum Thema Flüchtlinge veranstaltet. Es wurde hunderte Male geteilt und die Menschen fanden viele lobende Worte für die rührende Aufnahme. "Jeder braucht Liebe und das kann man in genau diesem Bild sehen", so Zsiros. "Ich hoffe jeder Flüchtling findet seinen Platz in der Welt und findet so bald wie möglich Frieden. Ich möchte, dass alle glücklich sind, trotz dieser sehr schwierigen Situation."

Auch bei gofeminin: Weise Zitate fürs Leben

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen