Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dieser Football-Spieler sieht einen autistischen Jungen alleine essen - und beweist ganz viel Herz

Buzz

Dieser Football-Spieler sieht einen autistischen Jungen alleine essen - und beweist ganz viel Herz

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 1. September 2016

"Das ist ein Tag, an dem ich mich nicht fragen muss, ob mein kleiner Junge alleine essen musste."

Als die alleinerziehende Mutter Leah Paske die weiterführende Schule in Florida für ihren Sohn Bo auswählte, war eine große Portion Unsicherheit dabei. Denn der 11-Jährige wurde im Alter von 3 Jahren mit Autismus diagnostiziert. Doch obwohl er viele Freunde an der 'Montford Middle School' in Tallahassee hat, sitzt er dennoch beim Mittagessen in der Cafeteria oft alleine.

Kürzlich aber gab es ein Erlebnis, was Mama Leah zu Tränen rührte: Das Football-Team der 'Florida State University' war zu Besuch und als Spieler Travis Rudolph sah, dass Bo alleine aß, setzte er sich kurzerhand zu ihm. Mike Halligan, ein Polizeibeamter und Freund von Leah, der zufällig Zeuge der rührenden Geste wurde, hielt sie mit einem Foto fest.

Als Bos Mutter das Foto erhielt, war sie überkommen von Emotionen und verlieh ihrer Dankbarkeit mit einem Beitrag auf Facebook Ausdruck.

Loading...

Ich habe schon oft versucht mich an meine Schulzeit zurückzuerinnern. Mochte ich alle meine Lehrer? Erinnere ich mich überhaupt an sie? Hatte ich viele Freunde? Mit wem habe ich zu Mittag gegessen? Wie gemein waren die Kinder wirklich? (...) Ich erinnere mich nur daran, dass die Schule beängstigend und schwer war. Jetzt, wo ich einen Sohn habe, der auf die weiterführende Schule geht, habe ich Angst um ihn, und diese Angst kann überwältigend sein. Manchmal bin ich dankbar für seinen Autismus. Das klingt vielleicht furchtbar, aber auf gewisse Weise denke ich, dass ihn das schützt. Er bemerkt es oft nicht, wenn Menschen ihn anstarren, wenn er mit seinen Händen wedelt. Er bemerkt nicht, dass er nicht mehr zu Geburtstagsfeiern eingeladen wird. Und es stört ihn nicht, dass er alleine zu Mittag essen muss. Es ist eine meiner täglichen Fragen an ihn. Hast du dich irgendwann mal traurig gefühlt? Mit wem hast du heute zu Mittag gegessen? Manchmal ist die Antwort ein Mitschüler, aber meistens ist es niemand. Das sind die Tage, an denen ich traurig für ihn bin, aber ihn scheint es nicht zu stören. Er ist ein super liebevolles Kind, das stets für jeden, den es trifft, ein Lächeln und eine Umarmung bereithält. Ein Freund von mir hat mir heute dieses wunderschöne Bild geschickt und ich habe es mit der Beschreibung gelesen: "Travis Rudolph isst mit deinem Sohn zu Mittag." Ich antwortete: "Wer ist das?" Er sagte: "Ein FSU-Football-Spieler." Und dann liefen Tränen mein Gesicht hinunter. Travis Rudolph, ein Football-Spieler der Florida State Universität, und mehrere weitere Spieler haben heute die Schule meines Sohnes besucht. Ich bin mir nicht wirklich sicher, was ich mir aus diesem unglaublichen netten Mann machen soll, der sich mit meinen Sohn einen Tisch teilte, aber ich bin froh sagen zu können, dass diese Geste so schnell nicht vergessen wird. Das ist ein Tag, an dem ich mich nicht fragen muss, ob mein kleiner Junge alleine essen musste, weil er jemandem gegenüber saß, der für viele Menschen ein Held ist. Travis Rudolph, vielen Dank, du hast diese Mutter unglaublich glücklich gemacht, und wir sind Fans fürs Leben!

Als Leah Bo an diesem Tag von der Schule abholte, zeigt er ihr stolz seine signierte Lunchbox und rief: "Mama, ich bin berühmt!" Mittlerweile wurde der Beitrag über 12.000 Mal geteilt und begeistert Menschen auf der ganzen Welt.

Die Mutter hofft, dass diese Geschichte viele Menschen zu mehr Hilfsbereitschaft und Offenheit bewegt. "Wenn du jemanden siehst, der alleine ist, braucht es nicht mehr als ein paar nette Worte oder eine freundliche Geste, um sie glücklich zu machen. Eine Umarmung oder ein Lächeln kann Menschen mehr beeinflussen, als man es sich vorstellen kann."

Das betrifft besonders Kinder und Menschen mit Autismus, meint Leah. "Es mag sein, dass sich jemand anders verhält als du, aber das bedeutet nicht, dass er oder sie nicht dasselbe Herz und dieselbe Seele hat, wie du."

Auch auf gofeminin: Promi-Kinder: Diese Stars zeigen ihren süßen Nachwuchs

Promi-Kinder: Stars zeigen ihren Nachwuchs © Twitter/Twitpic
von Maike Schwinum