Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese werdende Mama trägt einen Regenbogen auf dem Bauch - und das aus einem tragischen Grund

Buzz

Diese werdende Mama trägt einen Regenbogen auf dem Bauch - und das aus einem tragischen Grund

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 20. September 2016

"Ich wusste automatisch, was sie meinte. Sie hatte eine Fehlgeburt erlitten und erwartete nun ein wunderschönes Regenbogen-Baby."

Das zufällige Zusammentreffen zweier Frauen in einem Bastelladen wurde völlig unerwartet zu einem ganz besonderen Moment - und das nur wegen eines T-Shirts. Autumn Tolliver Safley trug ein T-Shirt mit einem Regenbogen auf dem Bauch, auf dem geschrieben stand: "Du schaust gerade auf einen Regenbogen!"

Courtney Mixon, die Autumn und ihr Shirt entdeckte, wusste sofort, was der Aufdruck bedeutete. Damit zeigte die werdende Mutter, dass sie ein "Regenbogen-Baby" erwartete. So bezeichnet man ein Kind, das nach einer Fehlgeburt, Todgeburt oder plötzlichem Kindstod geboren wird - der Regenbogen nach dem Sturm sozusagen.

Obwohl Courtney Autumn nicht kennt, spricht sie sie mit Tränen in den Augen an. In einem Facebook-Post spricht sie darüber, warum das Erlebnis für sie so unglaublich war:

Loading...

Ich stand an der Kasse im Bastelladen 'Hobby Lobby' als ich dieses Regenbogen-Herz auf ihren Bauch aufgedruckt sah. Ich wusste automatisch, was sie meinte. Sie hatte eine Fehlgeburt erlitten und erwartete nun ein wunderschönes Regenbogen-Baby. Als sie an mir vorbeiging, musste ich sie einfach ansprechen. Ich sagte: "Ich liebe dein Shirt!" Sie antwortete, dass ihr Ehemann unsicher war, ob sie es tragen sollte (denn Leute würden nicht wissen, was es bedeutet). Ich sagte ihr, es sei so ein Tabu über Fehlgeburten zu sprechen und das ich deshalb stolz auf sie wäre, dass sie es trug. Ich erzählte ihr meine Geschichte und sie mir ihre. Wir umarmten uns und versprachen, füreinander zu beten - ich für die gute Gesundheit ihres Babys und sie für meine Fruchtbarkeit. Ich fragte sie, ob ich ein Foto machen dürfte, und realisierte dann, dass ich mein Handy im Auto hatte liegen lassen. Sie gab mir ihr Handy und schickte mir hinterher das Bild. Sie ist so eine wunderschöne Frau und Mutter! Eine total Fremde... vielen Dank, Autumn, dass du mir und meinem Ehemann einen Glückstag beschert hast!

Bis heute wurde Courtneys emotionaler Beitrag über 33.000 Mal geteilt. Im Gespräch mit der 'Huffington Post' erklärt die Amerikanerin, dass sie nie damit gerechnet hätte, dass ihr Beitrag so große Bekanntheit erreichen würde. Sie wollte lediglich das Bewusstsein der Menschen für Fehlgeburten steigern und zeigen, dass es kein Tabuthema sein muss.

Auch auf gofeminin: Rat vom Dalai Lama: Die besten Zitate für jede Lebenslage

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © iStock
von Maike Schwinum