Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dieses Video zeigt schonungslos ehrlich, welchen Kampf Frauen mit ihrer Figur führen

Buzz

Dieses Video zeigt schonungslos ehrlich, welchen Kampf Frauen mit ihrer Figur führen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 31. Juli 2015

Im neuen Musikvideo von 'Batomae' wird unverblümt gezeigt, was Frauen sich oftmals wegen ihres Drangs nach Perfektion antun.

Die meisten Frauen haben irgendwas an ihrem Körper auszusetzen und vielen von uns fällt es nicht leicht, uns selbst so zu lieben, wie wir sind. Schließlich wird uns durch die Medien tagtäglich vorgeführt, welchem Schönheitsideal wir nachzueifern haben. Und es gibt Frauen, die wegen dieses Drangs nach Perfektion ganz besonders leiden. Ihre Frustration geht in Selbsthass und Essstörungen über.

Über genau diesen Kampf handelt das neue Lied von Sänger Batomae. Das Musikvideo zum Song "Unvergleichlich" ​zeigt schonungslos, ehrlich und unverblümt, wie Frauen wegen fehlender Akzeptanz für ihren eigenen Körper leiden.

Schaut euch das Video hier an:

Loading...

Das ergreifende Lied ist übrigens der Song zum Roman "Das Mädchen aus der 1. Reihe" von Jana Crämer. Im Buch wird ebenfalls das Thema Essstörung behandelt: Die Protagonistin Lea ist eine junge Frau, die unter der Krankheit Binge Eating leidet. Ebenso wie im Musikvideo von Batomae werden im Roman die drastischen Folgen von falschen Körperidealen offen gelegt.

Inzwischen haben Autorin Jana und Sänger Batomae eine wahre Bewegung ins Leben gerufen. Sie reisen mit Konzertlesungen durch Deutschland und besuchen Schulen, um mit den Schülern und Lehrern ganz offen über Essstörungen zu sprechen. Das finanzieren die beiden über Spenden, die sie über eine Fundraising-Seite sammeln.

In einem kurzen Video erläutern sie ihr Anliegen:

Loading...

"Wir mussten ein Crowdfunding starten und binnen einer Woche haben wir fast die Hälfte erreicht", erklärt uns Jana in einer Email. "So schön das ist, so sehr zeigt es einfach, dass an den Schulen ganz dringend Hilfe gebraucht wird."

​​Wenn auch ihr Jana Crämer und Batomae auf ihrer wichtigen Mission unterstützen wollt, könnt ihr HIER spenden.

​Um mehr über Jana Crämer und ihr Buch erfahren wollt, besucht diese Facebook-Seite.

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Maike Schwinum