Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ja, diese Hühner tragen Pullunder. Und ja, das ist notwendig.

Buzz

Ja, diese Hühner tragen Pullunder. Und ja, das ist notwendig.

von Redaktion Veröffentlicht am 22. November 2015

Damit feder-arme Hennen, die aus Legebatterien gerettet wurden, nicht frieren, strickt diese Frau für sie einzigartige Pullunder.

Nicola Congden aus dem britischen Cornwall hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hühner aus Legebatterien zu retten. Doch nicht nur das: Sie strickt den geretteten Hühnern eigenhändig kleine Pullunder, damit sie nicht frieren. Der Grund dafür ist, dass die Tiere in den Legebatterien oft unter so großem Stress stehen, dass sie sich die Federn ausziehen. Mit den wenigen übrig gebliebenen Federn frieren sie besonders in der kalten Jahreszeit. Die von Nicola gestrickten Oberteile sollen helfen.

Die Hühner tragen die Pullunder nur für einige Stunden am Tag und nur während Nicola oder ihre Mutter Ann ein wachsames Auge auf sie haben - zu ihrer eigenen Sicherheit. Nicola hat sich die Idee für die ungewöhnlichen Kleidungsstücke bei einer anderen Hühner-Retterin abgeschaut: "Ich habe vor einigen Jahren einen Artikel gelesen, in dem Schutzkleidung für Ex-Legebatterie-Hennen gestrickt wurden, und beschloss, dass ich das auch gerne tun würde."

​Nicola holte auch ihre Mutter zum Stricken mit an Bord, und bis heute haben die beiden schätzungsweise um die 150 Hühner-Pullunder erstellt. Die schicken Wollteile sind ganz schön bunt, da sie den Hennen gerne einen Tupfer Farbe verpassen, so Nicola.

Schaut euch hier die Geschichte im Video an:

Loading...

Auch bei gofeminin: Süße, skurrile und knuffige Tiere auf Instagram

Auch auf gofeminin: Awwww! Die 100 süßesten, skurrilsten und schönsten Tiere auf Instagram

Die süßesten und schönsten Tiere auf Instagram © unsplash.com
von Redaktion