Home / Buzz / Beliebt im Netz / Kinderehen erlaubt?! Die unfassbare Gesetzeslage in Deutschland

© unsplash.com
Buzz

Kinderehen erlaubt?! Die unfassbare Gesetzeslage in Deutschland

von Inga Back Veröffentlicht am 2. Juni 2017

Glücklicherweise wurde gestern endlich ein Gesetz beschlossen, das die aktuelle Situation verbessern soll.

Eigentlich könnte man meinen, dass Kinderehen in Deutschland kein Thema sein sollten. Doch leider ist dem nicht so. Bisher war es so, dass Ehen in Deutschland ab 16 Jahren geschlossen werden konnten, sofern ein Familiengericht zugestimmt hatte. Ja, richtig: Man war nicht alt genug, um selbstständig Auto zu fahren oder hochprozentigen Alkohol zu kaufen, aber man war per Gesetz alt genug zum Heiraten.

Ein völlig absurder Gedanke, aber trotz allem fand das Thema Kinderehen in Deutschland lange keine Beachtung bis die Problematik mit dem Zuzug vieler verheirateter minderjähriger Flüchtlinge in den Fokus der Politik rückte. Im Jahr 2016 wurden fast 1.500 Kinderehen in Deutschland gezählt - davon 361 mit Kindern unter 14 Jahren.

Endlich wurde ein Beschluss gefasst

Letzte Nacht beschloss der Bundestag endlich ein ausnahmsloses Heiratsverbot für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren - und dabei schreiben wir erst das Jahr 2017. Nach dem neuen Gesetz sind sogar bereits geschlossene Ehen mit Jugendlichen unter 16 nichtig.

Ehen mit Jugendlichen, die zum Zeitpunkt der Eheschließung 16 oder 17 Jahre alt waren, werden aufgehoben, können jedoch in Ausnahmefällen bestehen bleiben, sofern diese Jugendlichen inzwischen volljährig geworden sind und der Ehe zustimmen. Das gilt auch für Ehen, die im Ausland geschlossen wurden.

Der Gesetzentwurf hatte im Vorfeld auch einige Kritiker, die bemängelten, dass Ehen von unter 16-Jährigen für nichtig erklärt werden. Sie plädierten für Einzelfallprüfungen oder Aufhebungen. Wenn die Ehen für nichtig erklärt werden, also vor dem Gesetz nie existiert haben, können sich daraus große Nachteile für die Minderjährigen ergeben. Sie verlieren dann zum Beispiel Unterhalts- oder Erbansprüche. Auch für in diesen Ehen geborene Kinder muss dann die Vaterschaft neu geklärt werden.

Auch auf gofeminin: Rat vom Dalai Lama: Die besten Zitate für jede Lebenslage

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © iStock
von Inga Back

Das könnte dir auch gefallen