Home / Buzz / Beliebt im Netz / 8 Gründe, warum Rucksack-Träger allen anderen überlegen sind

© iStock
Buzz

8 Gründe, warum Rucksack-Träger allen anderen überlegen sind

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 8. Juni 2017
A-
A+

DARUM sollten wir alle viel häufiger Rucksack tragen!

Kennt ihr das auch, wenn ihr nach einem langen Tag nach Hause kommt, die Handtasche in die Ecke stellt und plötzlich in Schieflage geratet? Denn plötzlich fehlen da die 5 Kilo, die man sich an die Schulter gehangen und den Tag über durch die Gegend balanciert hat.

Doch die Schmerzen in der Schulter und die Krümmung der Wirbelsäule müssen gar nicht sein. Denn es gibt etwas, dass euch Tragekomfort und ausreichend Platz zugleich bietet: der gute alte Rucksack.

Ja, jetzt höre ich schon welche meckern: "So ein Rucksack ist aber die absolute Modesünde." So ein Quatsch, sagen wir! Und hier kommen 8 Gründe, die beweisen, warum wir ab sofort viel öfter zum Rucksack greifen sollten, denn Rucksack-Träger sind allen anderen überlegen.

1. Dein Rücken sagt "Danke"

Es liegt quasi auf der Hand, aber trotzdem wollen wir nochmal erwähnen: Rucksäcke sind einfach rückenfreundlich. Egal, ob du gerade eine Bibliothek geplündert hast oder nur kurz auf dem Heimweg im Supermarkt Halt gemacht hast, mit ihm kannst du all dein Hab und Gut problemlos und ohne Haltungsschäden nach Hause befördern.

2. So viel Platz

Unsere Handtaschen-Lieblinge sind zwar unfassbar schick, dafür aber oft ziemlich klein. So ein Rucksack kann ein wahres Raumwunder sein.

3. Eins, zwei, Hände frei!

Entscheidest du dich für einen Rucksack statt einer Handtasche, hast du ab sofort die Möglichkeit, Kaffee und Handy gleichzeitig zu halten. Oder Kaffee, Handy und Regenschirm - der Bewegungsfreiheit deiner Hände sind keine Grenzen mehr gesetzt.

Loading...

4. Tragen, hängen lassen oder umschnüren?

Trage ich eine Handtasche, bleibt die Frage: Hänge ich sie mir über die Schulter oder doch schräg vor die Brust? Für den Rucksack gibt es nur eine Trage-Möglichkeit: zwei Schultern. Außerdem ist mit dem lässigen Backpack auch die die Zeit des ständigen Nachjustierens vorbei. Der rutscht garantiert nicht von den Schultern.

5. Alles eine Frage des Alters

"Rucksäcke benutzen doch nur Kinder." Haha, genau das ist der Punkt. Mit einem trendigen Rucksack schummelst du dich mir nichts, dir nichts 5 Jahre jünger.

6. Ordnung ist das halbe Leben

...und mit einem Rucksack endlich auch ein Teil deines Lebens. Ewiges Herumkramen in der Handtasche, weil man den Schlüssel, das Handy, oder die Handcreme wieder nicht findet, ist vorbei. Im Rucksack ist alles schön sortiert und hat sein eigenes Fach.

7. Der perfekte Begleiter

Er ist handlich genug, um damit einfach durch die Stadt zu bummeln - und groß genug, um das ein oder andere Schnäppchen zu beherbergen. Er hat genau die richtige Größe für einen Wochenendtrip mit den Mädels. Und wenn der Liebste die Idee hat, eine Radtour zu machen, dann ist der Rucksack auch hier die richtige Wahl.

8. Praktisch UND stylisch

Es gibt ihn in so vielen unterschiedlichen Farben, Stoffen und Designs, dass es zu jedem Outfit auch den passenden Rucksack gibt.

Loading...

Auch auf gofeminin: Sommerkleider-Trends 2017: Die wichtigsten Trends des Sommers

Die Sommerkleider-Trends 2017 © sincerelyjules.com