Home / Buzz / Beliebt im Netz / Er hat nicht mehr lange zu leben, doch sie wollten sich unbedingt noch das Ja-Wort geben

Buzz

Er hat nicht mehr lange zu leben, doch sie wollten sich unbedingt noch das Ja-Wort geben

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 21. April 2015

Sie planten ihre gesamte Hochzeit innerhalb von sechs Tagen, weil die Ärzte ihm nur noch wenige Wochen versprachen.

Jack Jordan wurde vor etwa zwei Jahren mit Leukämie diagnostiziert. Für ihn und seine Lebenspartnerin Laura Cant war es ein harter Schicksalsschlag, doch sie verlobten sich voriges Jahr dennoch und warten seitdem darauf, ihre Hochzeit zu planen. Dann aber kam es für das Paar noch schlimmer: Ärzte gaben dem 23-jährigen Jack nur noch knapp drei Wochen zu leben. Laura und Jack war sofort klar, dass sie so schnell wie möglich heiraten wollten.

Innerhalb von sechs Tagen planten sie beiden ihre Traumhochzeit und gaben sich schließlich am 16. April in England das Ja-Wort. Doch es war auch ein trauriger Tag. Denn sie beiden hatten sich neben einer Traumhochzeit auch ein gemeinsames Leben gewünscht, auch mit Lauras zweijährigen Tochter aus einer vorherigen Beziehung.

Die Trauung hat alle Beteiligten ​zu Tränen gerührt, denn allen war klar, dass Laura und Jack nur noch wenig Zeit zusammen haben. "Es war ein emotionaler, aber wunderschöner Tag", so die 24-jährige Laura im Interview. "Jack wollte sich nicht verabschieden, bevor er sich nicht meinen Ehemann nennen konnte."

© Facebook / Laura Jordan

Auch ein ganz besonderer Unterstützer der beiden hörte von dem Schicksal des Paares: Sänger Ed Sheeran, von dem Jack und Laura beide große Fans sind, schickte ihnen eine Videobotschaft, in den er ihnen eine tolle Hochzeit wünschte. Für sein Konzert haben die beiden auch Karten, doch so wie es aussieht, wird Jack bis dahin nicht überleben.

Diese traurige Geschichte hat uns heute wirklich gepackt. Wir bewundern dieses Paar für seinen positiven Ausblick trotz ihren schweren Schicksals und wünschen ihnen weiterhin alles Gute.

von Maike Schwinum