Home / Buzz / Beliebt im Netz / Erschütterndes Schicksal mit Happy End: Diesem Hund wurde ein neues Leben geschenkt

Buzz

Erschütterndes Schicksal mit Happy End: Diesem Hund wurde ein neues Leben geschenkt

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 21. Dezember 2016

Einige Teile dieses Videos sind nur schwer mit anzusehen, aber die Wendung, die das Schicksal dieses kleinen Hundes nimmt, ist einfach unglaublich.

Ehrenamtliche Helfer der Hunderettungsorganisation 'Hope For Paws' entdeckten in Los Angeles, im US-Bundesstaat Kalifornien, einen kleinen Hund im Flussbett der Stadt. Es ging ihm sichtlich schlecht. Augenzeugen berichteten, der Hund sei misshandelt und die knapp zehn Meter hinab in die Fluss geworfen worden sein. ​​Der Gründer der Organisation, Eldad Hagar, kletterte schließlich mit einer Leiter hinab, um den Kleinen zu retten.

Was Eldad bei seiner Rettungsaktion erlebt, ist selbst für den erfahrenen Hunderetter ein Schock. Dem Hund fehlte ein Hinterfuß - offensichtlich hatte ihn jemand abgetrennt. Er war in solch schlechtem Zustand, dass er sich nicht einmal mehr bewegen konnte. Eldad brachte ihn sofort in die Tierklinik, wo außerdem festgestellt wurde, dass der Hund - den Eldad mittlerweile liebevoll 'Jordan' getauft hatte - stark unterernährt war. Die Tierärztin erklärte, es sei ein Wunder, dass der kleine Hund überhaupt noch lebe.

Es folgt die unglaubliche Geschichte von Jordans Genesungsprozess. Er bekommt Bluttransfusionen, sein Bein wird operiert und nach und nach gewinnt der Hund wieder an Kraft und Lebenswillen.​ Die ganze Entwicklung - von der spektakulären Rettung bis zu Jordans neuem Lebensglück - hält Eldad in einem tollen Video fest.

Schaut euch hier Jordans Geschichte im Video an:

Loading...

Auch mit drei Beinen ist Jordan so aktiv und fröhlich wie jeder andere Hund auch. Sein Fell, das er wegen einer Hautkrankheit verloren hatte, wächst nach und seine Seele und sein Körper heilen. Er spielt mit den anderen Hunden in seiner Pflegefamilie, läuft wie der Wind und geht sogar schwimmen.

Wenn ihr Eldad Hagar und die Rettungsorganisation für Vierbeiner 'Hope For Paws'​ unterstützen wollt, könnt ihr spenden. Mehr Informationen dazu findet ihr auf seiner Website.​

Was sagt ihr zu Jordans Geschichte? Uns hat das Schicksal des kleinen Hundes tief bewegt. Beim Ansehen des Videos kann man gar nicht anders, als feuchte Augen zu bekommen. Wir wünschen dem kleinen Jordan auch weiterhin alles Gute!

Noch mehr niedliche Tiere:

Auch auf gofeminin: Awwww! Die 100 süßesten, skurrilsten und schönsten Tiere auf Instagram

Die süßesten und schönsten Tiere auf Instagram © unsplash.com
von Maike Schwinum