Home / Buzz / Beliebt im Netz / #CelluliteSaturday: Der neue Trend, der Frauen dazu aufruft, ihre Dellen zu lieben

Buzz

#CelluliteSaturday: Der neue Trend, der Frauen dazu aufruft, ihre Dellen zu lieben

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 4. November 2016

90 Prozent aller Frauen haben die Dellen - und das ist völlig in Ordnung!

Fast alle Frauen haben mit Dingen zu kämpfen, die ihnen an ihrem Körper nicht gefallen. Dazu gehört für viele auch Cellulite - kleine Dellen, die wir alle kritisch im Spiegel beäugen, hassen und um jeden Preis verstecken. Unser Kampf mit den vermeintlichen Makeln kostet uns allzu oft nicht nur viel Geld für teure Beauty-Produkte, sondern auch unser Selbstbewusstsein.

Doch das will die kanadische Bloggerin Kenzie Brenna jetzt ändern. Auf ihrem Instagram-Profil startete die Bodypositive-Aktivistin im letzten Monat den Hashtag #CelluliteSaturday (zu Deutsch: "Cellulite Samstag"). Die Aktion soll Frauen dazu aufrufen, Fotos zu posten, auf denen sie stolz ihre Dellen zeigen.

In ihrem eigenen ersten #CelluliteSaturday-Post erklärt Kenzie, dass ihre Cellulite nichts mit einem ungesunden Lebensstil oder fehlender Bewegung zu tun hat. Aber vor allem stellt sie klar, dass sie gelernt hat, ihre Makel zu lieben und zu akzeptieren - und das sollten wir alle.

#cellulitesaturday? Can that be a thing? Last time I posted a picture of me TRYING to embrace a part of my body that I have been trying to change forever, 2 things happened. 1. A lot of women and even a few men came forward and said amazinggggg things like "thanks, your dope I need this, I NEED to see more of this, I WANT to see more of this, keep doing what you're doing, yes to normal bodies, etc." the incredible comments kept going, of people sharing their own struggles with trying to accept their bodies, to some women who don't even have cellulite embracing my body - THAT my friends is what this bopo community is all about. 2. Second thing that happened was obviously, the opposite. "Disgusting, gross, cellulite is not healthy, don't encourage kids or women to be unhealthy, nasty, wtf, if you exercise or rub cream or do-this-thing-that-makes-no-sense it will help you get rid of it" that shit went on, in my DM's and in the public comments. I am not going to sit here and write to you what cellulite is, what it ISN'T or try to bang it into your head that yes, my dear friends "thin + healthy + fit" women also have cellulite, I am going to let you do your own research. You have google and you have can DM if you want to have a CONVERSATION exchanging opinions, facts and resources to help us BRIDGE gaps instead of create bigger ones. I exercise 5x a week, I will murder you at cardio (my cardiovascular system is off the hizzy), I foam roll, I do yoga, I stretch, I eat my greens and I drink over a gallon of water every day. I used to use creams, I used to dry brush, I got massages and considered surgery. SO, don't tell me that I have to be more fit, more healthy, more this, more that, don't tell me to try your cream or that I need to create more blood flow to the places where my cellulite exists. Cause bish, I got chu. Been there done that. My friends, my cellulite is here to stay. And I am fucking okay with that. #bodyacceptance #celluliteyoualrite #namaslay #thisiswhatfitlookslike #embracethesquish #mesosquishy #mermaidthighs #iamallwoman #tbcr ?????????

Ein von Kenzie B (@omgkenzieee) gepostetes Foto am 24. Sep 2016 um 10:33 Uhr

Ich mache fünfmal die Woche Sport. Ich mache dich mit meiner Ausdauer platt, ich dehne mich, ich mache Yoga, ich esse viel Gemüse und ich trinke über zwei Liter Wasser am Tag. Früher habe ich Cremes und Massagen benutzt und sogar über eine Operation nachgedacht. ALSO sagt mir bitte nicht, dass ich noch fitter, noch gesünder, noch mehr dies und das sein muss. Sagt mir nicht, dass ich diese eine Creme probieren muss und versuchen muss, das Blut besser fließen zu lassen an den Stellen, wo meine Cellulite ist. Denn das habe ich alles schon probiert. Meine Freunde, meine Cellulite ist da und wird auch bleiben. Und für mich ist das verdammt nochmal in Ordnung.

Etliche Frauen haben es Kenzie gleich getan und ebenfalls stolz Bilder ihrer Cellulite auf Instagram unter dem Hashtag geteilt.

© Instagram / samjohnsonwrites

Dieser Hashtag-Trend soll Frauen bestärken, ihre Körper zu lieben - und vor allem uns alle daran erinnern, dass Cellulite etwas ganz Normales ist, für das sich niemand schämen muss. Und, dass es nicht zwingend etwas über die Gesundheit und Fitness seines Trägers sagt.

90 Prozent aller Frauen und sogar 10 Prozent aller Männer haben Cellulite. Ganz egal wie sie gebaut sind oder wie viel Pfund sie auf den Hüften haben. "Cellulite ist keine Indikation für unsere Gesundheit und keine Indikation für unseren Selbstwert", so Kenzie im Gespräch mit 'Self'.

Wir sind auf jeden Fall völlig begeistert von diesem neuen Hashtag-Trend und hoffen, er setzt sich durch! Was meint ihr?

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum