Home / Buzz / Beliebt im Netz / Der letzte Kuss: So nimmt eine todkranke Mama Abschied von ihrer kleinen Tochter

Buzz

Der letzte Kuss: So nimmt eine todkranke Mama Abschied von ihrer kleinen Tochter

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 4. März 2016

Joey Feek leidet unter Gebärmutterhalskrebs und ihr bleiben nur noch wenige Tage mit ihrer zweijährigen Tochter.

Bereits vor einigen Monaten berichteten wir über das tragische Schicksal von Joey Feek. Sie und ihr Ehemann Rory erlangten in der US-amerikanischen Country-Musikszene als Sänger-Duo großen Erfolg. Doch nur kurze Zeit nach der Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter Indiana im Jahr 2014 wird Joey mit Gebärmutterhalskrebs im Endstadium diagnostiziert. Sofort beginnt die Behandlung mit Chemotherapie und Bestrahlungen.

Doch im Oktober letzten Jahres erklären die Ärzte, dass der Krebs zurückgekehrt und aggressiver denn je ist und dass sie Joey nicht mehr helfen können. Die junge Mutter entscheidet sich, die Behandlung abzubrechen und stattdessen wieder nach Hause zu gehen. Die Familie wandelte ihr Heim in ein Hospiz um und Joey verbringt ihre Tage umgeben von ihren Liebsten in einem Krankenbett.

Ehemann und Papa Rory teilt auf seinem Blog 'This Life I Live' Updates und Geschichten aus dem Leben seiner Familie. Immer wieder informiert er Fans so über Joeys Zustand, der ein einziges Auf-und-Ab ist. Am 29. Februar 2016 veröffentlicht Rory einen Post, in dem er beschreibt, wie Joey immer schwacher wird und deshalb ihre Familie um sich sammelte, um sich von jedem einzelnen von ihnen zu verabschieden.

"Es flossen viele Tränen als sie jedem einzeln erklärte, wie sehr sie ihn liebt und dass sie bald nach Hause gehen würde", schreibt Rory. "Und dann bat sie mich unser Baby zu holen. Also setzte ich die kleine Indiana auf Joeys Schoß und wir alle weinten, während meine Frau ihr sagte, wie sehr ihre Mama sie lieb hat und dass sie 'ein großes Mädchen für ihren Papa sein soll und dass Mama immer auf sie aufpasst.' Und dann hob sie Indiana hoch und küsste sie. Ein letzter Kuss."

Ihnen bleiben vermutlich nur noch wenige Tage, erklärt Rory weiter. "Meine Frau schläft nun seit Tagen nur noch und ihr Körper gibt langsam auf. Die Hospiz-Schwester kam heute morgen erneut und sagte, dass Joey vermutlich nur noch einige Tage bei uns sein wird."

Außerdem teilte Rory ein Video, in dem er lauter Bilder seiner Frau in einer Diashow zeigt. Dazu läuft ein Lied, was die beiden vor Jahren gemeinsam aufgenommen haben, jedoch nie veröffentlicht hatten. Der Song heißt 'In The Time That You Gave Me' (auf Deutsch: 'In der Zeit, die du mir gegeben hast').

Schaut euch das Video hier an:

Rory schreibt: "In den 40 Jahren, die Joey gelebt hat, hat meine Frau viele unglaubliche Dinge erreicht. Sie hat ein volles Leben gelebt. Aber viel wichtiger ist, dass sie alle um sich herum sehr geliebt hat und im Gegenzug sehr geliebt wurde. Ich kann ehrlich sagen, dass Joey nicht nur gut gelebt, sondern auch gut geliebt hat."

Wir wünschen Joey, Rory und ihrer Familie für die letzten Tage ganz viel Kraft, Stärke und Liebe.

von Maike Schwinum