Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese krebskranke Mutter hinterlässt rührende Botschaften für ihr Kind

© facebook.com/ Heather McManamy
Buzz

Diese krebskranke Mutter hinterlässt rührende Botschaften für ihr Kind

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 22. Juli 2015

Heather McManamy weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Um über ihren Tod hinaus am Leben ihrer Tochter teilhaben zu können, schreibt sie Grußkarten für alle wichtigen Ereignisse, die sie verpassen wird.

Als Heather 2013 erfährt, das sie an Brustkrebs erkrankt ist, ist sie geschockt, aber zuversichtlich. Sie will den Krebs besiegen. Doch im August 2014 folgt dann eine weitere schlechte Nachricht: Der Krebs hat gestreut. Niemand weiß, wie lange Heather noch hat. Den nahenden Tod vor Augen, nimmt sich Heather vor, auch nach ihrem Tod vor allem für ihre Tochter da sein zu können.

​"Der Krebs ist in meiner Leber, meinen Knochen, meinem Schädel - er ist überall. Ich bekomme gerade meine vierte Chemotherapie, von neun insgesamt", so Heather im Interview mit 'ABC News'. Trotz ihres Kampfgeists weiß die 35-Jährige, dass der Krebs sie bald aus dem Leben reißen wird. Und dieser Gedanke bedrückt sie zutiefst. "Ich glaube, ich habe einfach noch Hoffnung. Ich bin einfach noch nicht so weit, mich zu verabschieden. Es ist wirklich schmerzhaft, zu wissen, dass sie [Ehemann und Tochter] traurig sein werden und ich nicht da sein werde, um sie zu trösten."

Um besonders für ihre 4-jährigen Tochter auch über ihren Tod hinaus da sein zu können, hat Heather begonnen, Grußkarten für sie zu schreiben. "Sie sind für sie, wenn sie alt oder jung ist - einfache Aufmunterungen, Hilfe für schlechte Tage, eine für ihre Hochzeit, den Führerschein, sogar für ihre erste Trennung", so Heather im Interview. "Und jede Karte, die ich ihr persönlich überreichen kann, ist eine Errungenschaft für mich."

In bereits über 40 Karten gibt Heather ihrer Tochter so Ratschläge, erzählt Witze und wünscht ihr all das Glück dieser Welt. "Es ist mir egal, was sie in ihrem Leben macht, so lange sie glücklich ist. Das Leben ist kurz. Wenn sie ehrlich zu sich ist, dann ist alles in Ordnung", so Heather.

Neben den Grußkarten hat die 35-Jährige bereits ein paar Videos aufgenommen​​, die sich Brianna ansehen kann, wenn sie älter ist, und ihre Mutter vielleicht bereits verstorben. Das nächste Ziel für Heather ist nun aber ihr 36. Geburtstag in diesem November. Wir wünschen ihr und ihrer Familie, dass sie dieses Ziel - und noch viele darüber hinaus - erreicht.

von Anne Walkowiak