Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ergreifendes Video: Diese kleine Kuh kann endlich wieder gehen, weil ihre Besitzerin sie nicht aufgab

Buzz

Ergreifendes Video: Diese kleine Kuh kann endlich wieder gehen, weil ihre Besitzerin sie nicht aufgab

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 17. März 2015
A-
A+

Dank besonderer Beinstützen läuft Kuh 'Fawn' wieder munter durch die Gegend.

Nach einer Komplikation bei ihrer Geburt kam Kälbchen Fawn mit einem gebrochenen Knie auf die Welt. Der Leiter des Bauernhofs ging davon aus, dass die junge Kuh nicht überleben würde und gab sie deshalb an eine Frau namens Jennifer.

Der Tierarzt, bei dem Jennifer die junge Kuh behandeln ließ, verarztete Fawns Bein nicht richtig und das bereits verletzte Knie entzündete sich zudem. Schließlich kam es sogar soweit, dass Fawn nicht einmal mehr auf ihren eigenen Beinen stehen oder gehen konnte.​

Der Tierarzt riet Jennifer dazu, ihr Kalb einschläfern zu lassen, doch ein Gnadenhof für Bauernhoftiere namens 'Woodstock Farm Animal Sanctuary' kam zu Hilfe: In Zusammenarbeit mit einem Tierkrankenhaus konnten sie Fawns Beine schließlich erfolgreich operieren.

Spezielle Beinstützen helfen der kleinen Kuh heute beim Gehen. Jeden Tag kann Fawn nun einige Stunden alleine laufen - und wie dieses Video beweist, hat sie dabei richtig viel Freude.

Loading...

Dieses Video geht wirklich ans Herz. Hoffentlich kann Fawn bald auch wieder ganz ohne Beinstützen über die Wiese laufen.

von Maike Schwinum