Home / Buzz / Beliebt im Netz / Als sie erfährt, dass ihre Schülerin gemobbt wird, zeigt diese Lehrerin WAHREN Einsatz

© facebook.com/kinsie.gurley
Buzz

Als sie erfährt, dass ihre Schülerin gemobbt wird, zeigt diese Lehrerin WAHREN Einsatz

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 2. Oktober 2017

Diese Lehrerin sah sich gezwungen, eine Schülerin ihrer Klasse auf ganz besondere Weise zu unterstützen - und schon war sie die Heldin der Schule.

Kinder können ganz schön gemein sein. Vor allem dann, wenn sich viele gegen einen zusammen schließen. Auch Grundschullehrerin Kinsie Johns musste vor kurzem in ihrer eigenen Klasse so eine Szene beobachten. Und sie beschloss, ihren Schülern auf ganz besondere Weise zu zeigen, dass das nicht okay ist.

Vertrauensvoll hatte sich eine Schülerin an Kinsie gewandt und ihr erzählt, dass Mitschüler sich über sie lustig machten. Die Frisur des Mädchens, zu zwei Prinzessin-Leia-gleichen Dutts hoch gebunden, waren für die anderen Schüler ein Grund, sie zu hänseln. Doch anstatt die betreffenden Schüler zur Rede zu stellen, beschloss Kinsie, dem Mädchen auf ganz andere Weise zu helfen.

Loading...

Sie hat mir gestern erzählt, dass einige Schüler sich über ihre Haare lustig machten und sie hänselten. Also, nach ein bisschen Planung, der Absprache mit ihr und einer kleinen Notiz auf meiner Hand, tragen wir beide heute dieselbe Frisur, um vor allem eines deutlich zu machen: Es ist völlig in Ordnung, anders zu sein. "Warum solltest du dich anpassen, wenn du herausstechen kannst?" - Dr. Seuss

Ich liebe diese Kinder.

Ihr Plan ging auf

Der Plan der Lehrerin ging mehr als auf. Denn die Mitschüler des kleinen Mädchens staunten regelrechte Bauklötze, als sie ihre Lehrerin mit derselben Frisur sahen. Und auf die Frage, warum sie ihre Haare so tragen würde, antwortete Kinsie ihnen: "Es ist völlig in Ordnung, aus der Reihe zu tanzen und anders zu sein."​

Mit ihrer Aktion und ihren Worten hat die Grundschullehrerin ins Schwarze getroffen. Denn am nächsten Tag überraschten ihre Schüler sie, wie sie in einem Interview erklärt: "Alle Mädchen meiner Klasse trugen ihre Haare plötzlich in 'Space Buns' und sogar einige Jungs machten mit."

Kinsie Johns hat ihren Schülern mit ihrer Aktion Individualität, Akzeptanz und Toleranz beigebracht. Eine Lektion, die sie hoffentlich für immer in ihren Herzen tragen und die sie zu gegebener Zeit mindestens genauso gekonnt weitergeben werden.

Noch mehr Geschichten inspirierender Lehrer:

Was dieser Lehrer jeden Morgen für seine Schüler macht, werden sie ihr Leben lang nicht vergessen

Mit dieser wundervollen Aktion bringen Schüler ihren Lehrer zum Weinen!

Kleine Geste mit großer Bedeutung: So einen Lehrer wünschen wir uns wohl alle für unsere Kinder

von Anne Walkowiak