Home / Buzz / Beliebt im Netz / Aufopfernde Schwester: Um ihrem kranken Bruder zu helfen, tut diese 5-Jährige etwas ganz Besonderes

Buzz

Aufopfernde Schwester: Um ihrem kranken Bruder zu helfen, tut diese 5-Jährige etwas ganz Besonderes

von Redaktion Veröffentlicht am 13. April 2015
143 mal geteilt
A-
A+

Ein 7-Jähriger leidet unter einer seltenen Behinderung. Um ihm zu helfen, sammelt seine kleine Schwester Geld für eine Stiftung.

Die kleine Na'ama Uzan aus Toronto (Kanada) ist gerade einmal 5 Jahre alt, doch sie weiß, dass es ihrem Bruder nicht gut geht. Denn der 7-jährige Nadav leidet an dem sogenannten Angelman-Syndrom, einer Genbesonderheit, die dazu führt, dass er weder laufen, noch sprechen kann und oft unter epileptischen Anfällen leidet. Die Behinderung ist selten und bisher ist noch keine Heilung dafür gefunden worden.

Um ihrem großen Bruder und den vielen anderen Betroffenen zu helfen, beschloss Na'ama Spenden für eine Angelman-Syndrom-Stiftung zu sammeln.​ Dafür startete die 5-Jährige vor einem Jahr einen Limonadenstand. Mit Unterstützung aus ihrer Gemeinde sind so bis heute über 25.000 Dollar zusammengekommen. Mittlerweile gibt es drei Stände in der Stadt, die neben Limonade auch Gebäck und Popcorn verkaufen.

© Facebook / AS Lemonade Stand Initiative

Die Wohltätigkeit der kleinen Na'ama geht sogar über die Grenzen ihrer kleinen Stadt hinaus. Steve und David, ein Paar aus dem US-Bundesstaat Kalifornien, sammelten im Namen des Mädchens ebenfalls Spenden, indem sie Backwaren verkauften. Ihr Sohn Joshua war vor Kurzem ebenfalls mit dem Angelman-Syndrom diagnostiziert worden.

Dieses kleine Mädchen ist wahrhaftig eine Inspiration. Obwohl sie noch so jung ist, versteht sie es, Menschen in Not zu helfen - vor allem natürlich weil einer davon ihr großer Bruder ist. Wir wünschen Na'ama, Nadav und ihrer Familie weiterhin alles Gute und hoffen, dass sie noch ganz viel Geld für dieses tolle Projekt zusammen bekommen!

von Redaktion 143 mal geteilt