Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Mädels, tragt, was immer ihr wollt!" - Die Botschaft dieser Studentin können wir so unterschreiben

Buzz

"Mädels, tragt, was immer ihr wollt!" - Die Botschaft dieser Studentin können wir so unterschreiben

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 16. März 2016

Eine junge Frau hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu zeigen, dass man als kurvige Frau tragen kann, was immer man will - egal, was andere sagen!

Aus irgend einem Grund haben wir es uns angewöhnt, über das Aussehen anderer zu urteilen - und das ist eine Gewohnheit, die sich nur schwer ablegen lässt. Besonders wenn es um die Figur geht, haben wir eine Menge zu sagen. "Das sollte die bei ihrer Figur aber nicht tragen!" oder "So eng - das muss echt nicht sein!" sind da noch die harmlosesten Aussagen. Und auch wir sprechen uns nicht frei davon, schließlich geben wir regelmäßig Tipps, welcher Figurtyp sich wie kleiden sollte. Doch dabei betonen wir auch immer wieder aufs Neue: Jede Frau sollte sich genau so kleiden, wie sie sich wohlfühlt.​

Diese Aussage würde wohl auch Sara Petty, eine Studentin der 'Bowling Green State University' im US-Bundesstaat Ohio so unterschreiben. Sie hat nämlich genug davon, dass Frauen, die etwas mehr auf den Hüften haben, bestimmte Kleidung nicht tragen sollten. Deshalb hat sie ihren Twitter-Account genutzt, um diesen Kritikern mal gehörig zu widersprechen.

"Ich habe einen Post von jemandem gesehen, der sagte, Frauen, die über 90 kg wiegen, sollten keinen Bikini tragen", so die 20-Jährige im Gespräch mit der 'Huffington Post'. "Dann habe ich nur ein wenig gesucht und einen ganzen Haufen ähnlicher Posts gefunden. Also habe ich beschlossen, dieser Erniedrigung von Körpern ein Ende zu setzen."

Seht euch Saras Fotos hier an:

Tragt keinen Bikini! © Twitter / _spetty

Neben einer Sammlung von hasserfüllten Aussagen zeigt sich Sara stets in genau jenem Kleidungsstück, was die Internetnutzer ihr und anderen Frauen mit ähnlichem Körperbau "verbieten" würden. Bikini, Leggings, ein bauchfreies Top und Hotpants - Sara zeigt, dass sie all das sehr wohl tragen kann. Und macht dabei eine tolle Figur, wie wir finden! "Mädels, tragt, was immer ihr wollt", schreibt die Studentin zu den Bildern.

"Ich hoffe, dass Frauen merken, wie wichtig es ist, einander nicht immer nieder zu machen, sondern einander zu unterstützen", erklärt Sara. "Es gibt ohnehin so viele Dinge, für die wir Frauen immer noch kämpfen müssen, da sollten wir wenigsten nicht gegeneinander kämpfen."

​Doch neben der Kritik an solch fiesen Kommentaren im Netz will Sara auch ein positives Körpergefühl unterstützen. "Ich hoffe, dass Frauen und Mädchen in der Lage sind, zu verstehen, dass eine Nummer, die auf der Waage auftaucht - egal wie hoch oder tief - nichts damit zu tun hat, wie wertvoll oder schön man ist", sagt die 20-Jährige. "Diese Form der Erniedrigung wird es vermutlich immer geben, aber ich hoffe einfach, dass meine Botschaft einigen Frauen hilft, sich trotzdem wunderschön zu fühlen."

Auch bei gofeminin: Die heißesten Plus-Size-Models

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum