Home / Buzz / Beliebt im Netz / Das Foto dieser Schwangeren schockiert das Netz - doch ihr werdet nie erraten, warum

© facebook.com/bagladymama
Buzz

Das Foto dieser Schwangeren schockiert das Netz - doch ihr werdet nie erraten, warum

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 11. Februar 2016

Das Selfie dieser Frau zeigt ganz deutlich, dass sie nicht die "typische" Mama ist - und das ist auch gut so.

Krystal Miller ist Mutter zweier gesunder Kinder. Das ist erstmal nichts Ungewöhnliches. Doch vor einiger Zeit postet die 32-Jährige ein Bild von sich in ihrer Unterwäsche, das sie eben doch zu etwas Besonderem macht. Seither erobert Krystal Facebook und andere soziale Netzwerke im Sturm.

Über Jahre leidet Krystal an schmerzhaften und kräftezehrenden Symptomen. Doch erst als sie 15 Jahre alt ist, bekommt sie die Diagnose Morbus Crohn, eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Die Diagnose war aber keinesfalls das Ende ihres Leidenswegs. Lange Zeit fühlte sie sich, als "sterbe sie langsam". "Vor der Operation war ich kurz davor, meinen Job zu verlieren, meine Beziehungen waren nicht sehr beständig und ich konnte einfach nicht wie eine normale 22-Jährige leben", so Krystal im Gespräch mit BuzzFeed.

Mit 22 dann unterzieht sich Krystal einer Operation, in welcher ihr Darm entfernt wird. Seither lebt sie mit einem Kolostomiebeutel​, einem künstlichen Darmausgang. Doch auch dieser erleichtert ihr Leben nicht wirklich. Sie kann zwar unbeschwerter und ohne Schmerzen leben, doch ihr Selbstbewusstsein leidet sehr unter dem Beutel. Es dauert eine lange Zeit und braucht einen unerwarteten One-Night-Stand bis Krystal ihr Selbstbewusstsein wiederfindet. Denn die Unbekümmertheit dieses jungen, unbekannten Mannes inspirierte sie. "Ich fühlte mich wieder sexy, ich fühlte mich unterstützt", erzählt Krystal. "Ich fühlte mich wie eine Frau, die immer noch begehrenswert ist."

Auch ihr heutiger Ehemann stört sich kein bisschen an dem Beutel - was der Mutter nur noch mehr Selbstvertrauen schenkt. Als Krystal zum ersten Mal schwanger wird und die Ärzte ihr davon abraten, das Kind auf natürlichem Wege zu bekommen, weigert sich die junge Frau, das zu akzeptieren. Sie macht sich schlau, findet eine Hebamme, die sie unterstützt, und kann ihren Willen durchsetzen. Und heute, vier Jahre später, hat sie auch ihr zweites Kind ganz natürlich zur Welt gebracht.

Mit ihrem​ Mut, ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Kraft ist Krystal ein Vorbild für Frauen geworden, die ebenfalls mit Kolostomiebeutel leben. Denn so schwer und schmerzhaft ihr Weg auch war, sie ist ihn gegangen. Sie hat ihr Schicksal in die eignen Hände genommen und etwas Großartiges erreicht.

Wer mehr über Krystal und ihr Leben als Mama mit Kolostomiebeutel erfahren will, kann ihr ganz einfach bei Facebook folgen.

Auch auf gofeminin: Models, die nicht der Norm entsprechen

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam