Home / Buzz / Beliebt im Netz / Er kauft seiner Frau zu kleine Kleidung - und bringt sie so zum Abnehmen

© iStock
Buzz

Er kauft seiner Frau zu kleine Kleidung - und bringt sie so zum Abnehmen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 18. Oktober 2017

Ein Mann kaufte seiner Ehefrau zu Weihnachten einen viel zu kleinen Schlafanzug - und brachte sie so dazu, abzunehmen.

Unter der Überschrift "Dumb Husband's being dumb worked out" (zu Deutsch: "Das dumme Benehmen eines dummen Ehemannes zahlt sich aus") erzählt ein Mann, wie ein unpassendes Weihnachtsgeschenk seine Frau zu einem Lebenswandel inspirierte. Auf 'Imgur' schreibt der Nutzer 'Flubby1982', dass er und seine Frau seit fast 20 Jahren glücklich verheiratet sind.

"Nach drei Kindern und einem Vollzeitjob haben wir beide wirklich angefangen, uns gehen zu lassen. Und, Leute, der Schaden, den Kinder am Körper einer Frau anrichten können, ist ziemlich verrückt", schreibt der Mann. In seinem Fall seien "Erdnussbutter und viel zu viel Gras" Schuld an der Gewichtszunahme gewesen.

Er nahm einfach zwei Nummern kleiner

"Ich liebe meine Frau von ganzem Herzen, aber ich wusste einfach nicht, wie ich das ansprechen soll." Sie habe sich geweigert, mit ihm zum Pool zu gehen - aus Angst vor Frauen, die sich wundern, wieso ihr Mann mit einer solchen Frau verheiratet ist.

"Und das machte sie noch depressiver, wodurch sie wiederum mehr aß. Ich wusste nie, wie ich diesen Teufelskreis durchbrechen sollte", schreibt er.

Vor etwa fünf Jahren wünschte sich seine Frau einen Schlafanzug. Er ging los und merkte erst im Laden, dass er die Größe seiner Frau gar nicht kannte. "Ich hatte eine Vermutung, aber ging lieber auf Nummer sicher und nahm etwas Kleineres - nur für den Fall...", so der Ehemann.

Er hielt sich an den Rat seines Opas

An Weihnachten öffnete sie das Paket. Der Pyjama gefiel ihr - doch die Größe war die Falsche. "Glaubst du ehrlich, dass das meine Größe ist?", habe sie ihn gefragt. Er erinnerte sich an den Rat seines Großvaters, der ihm einst sagte, eine wütende Ehefrau sollte man einfach fragen, ob sie abgenommen hat.

Also sagte er: "Ich dachte du hast Größe X, aber du siehst aus als hättest du abgenommen und als ich diese hier hochgehalten habe, sah sie aus, als ob sie perfekt passen würde." Fast mit Tränen in den Augen kam sie zu ihm und Antwortete: "Es bedeutet mir sehr viel, dass du mich so siehst, denn ich tue es nicht."

Der Schlafanzug wurde zur Inspirationsquelle

Diese Situation war wohl ein Schlüsselmoment. Denn sie hat den Schlafanzug behalten, angefangen Sport zu treiben und sich besser zu ernähren. "Fünf Jahre später ist sie verdammt attraktiv (inzwischen viel zu attraktiv, um mit mir verheiratet zu sein!) und hat mich in Sachen Fitness abgehängt", schreibt Flubby1982.

"Bis heute sagt sie sogar, dass sie so hart trainiert, damit sie 'tatsächlich so heiß aussieht, wie mein Ehemann mich sieht'", schreibt er. Zum Pool gehe sie heute im Zweiteiler - und sie sei endlich wieder glücklich.

Was haltet ihr von dieser Geschichte?

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum