Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese verstörende Nachricht eines eifersüchtigen Freundes sorgt im Netz für Aufregung

© Twitter/ Tplynn
Buzz

Diese verstörende Nachricht eines eifersüchtigen Freundes sorgt im Netz für Aufregung

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 17. August 2016
190 mal geteilt
A-
A+

"Wenn ich dir schreibe, hast du zu antworten. Die Party ist nicht und wird niemals wichtiger sein als ich."

Es gibt Menschen, die ein Problem mit Eifersucht haben und dazu auch noch kontrollsüchtig sind. Und dann gibt es noch diesen Kerl, der alle anderen mit seiner wahnsinnig besitzergreifenden und heftigen Nachricht an seine Freundin in den Schatten stellt.

So viel wissen wir: Seine Freundin beginnt gerade ihr Studium und musste dafür wahrscheinlich weg von zu Hause ziehen. Also musste ihr Freund wahrscheinlich zum ersten Mal mit einem gewissen Kontrollverlust aufgrund räumlicher Distanz klarkommen. Damit seine Freundin auch die neuen "Regeln" kennt, hat er ihr diese verstörende Nachricht geschrieben.

Die Nachricht beginnt mit: "Keine Jungs. Kein Alkohol. Keine Jungs. Kein Alkohol."

Was klingt, wie ein extrem kontrollsüchtiger Vater, der sein kleines Mädchen einfach nicht erwachsen werden lassen möchte, ist in Wahrheit ihr Freund. Wahnsinn, aber der Rest der Nachricht ist tatsächlich noch anmaßender.

"Das ist sehr schwer für mich, weil ich immer ein wirklich guter Mensch gewesen bin und nie auf eine Party gegangen bin."

Nochmal für alle von uns, die es gewagt haben in ihem Leben auf eine Party zu gehen (also jeden von uns): Wir sind laut seiner Definition "schlechte Menschen". Falls seiner Freundin diese subtile Beleidigung noch nicht ausreicht, um sich von ihm zu trennen, fährt er damit fort ihr zu sagen, was sie zutun hat, gepaart mit der gelegentlichen Drohung.

"Wenn ich dir schreibe, hast du zu antworten. Die Party ist nicht und wird niemals wichtiger sein als ich. Du solltest besser genau wissen, was du tust. Bitte mache nichts, um unsere Beziehung zu zerstören."

Offenbar ist dem Mann noch nicht bewusst, dass er mit dieser Nachricht gerade selber seine Beziehung beendet hat. Er hat quasi den Selbstzerstörungsknopf einer jeden Beziehung gefunden. Aber das weiß er noch nicht, also fährt er fort:

"Ich weiß, das würdest du nicht tun, aber eine Erinnerung hat noch niemandem geschadet. Um 9:30 Uhr schreibst du mir, wann du nach Hause kommst. Viel Spaß. Ich liebe dich sehr."

Und genau jetzt, wenn sich jeder denkt, dieser Mann könnte nicht ignoranter und anmaßender sein, setzt er noch einen drauf, in dem er schreibt: "Ich weiß gar nicht, warum ich dir das erlaube, aber was auch immer, geh."

Wir haben es ja fast geahnt, aber dieser Mann lebt tatsächlich nicht im Jahr 2016, sondern in einer Zeit, in der Männer noch darüber bestimmt durften, ob Frauen das Haus verlassen dürfen oder nicht. Dabei ist nicht einmal ganz klar, ob er damit die Party meint, auf die seine Freundin geht, oder die Tatsache, dass sie zur Uni geht.

Um den Brief abzurunden beendet er ihn mit einem wiederholten "Keine Jungs. Kein Alkohol", aber er liebt sie. Und "ruf mich an und erzähl mir alle Details."

Wow. Was sagt ihr dazu?

Auch auf gofeminin: Spruch des Tages: Witzige Weisheiten für jeden Tag

Spruch des Tages: Witzige Weisheiten für jeden Tag © gofeminin
von Inga Back 190 mal geteilt