Home / Buzz / Beliebt im Netz / SO sieht dieser Vierbeiner nicht mehr aus! Das gesamte Netz feiert einen missglückten Haarschnitt

© Twitter/ Josh Pitruzella
Buzz

SO sieht dieser Vierbeiner nicht mehr aus! Das gesamte Netz feiert einen missglückten Haarschnitt

von Inga Back Veröffentlicht am 9. August 2016

Das ist Mimi, eine elf Jahre alte Shih Tzu Hündin - und SO sieht sie dank einem missglückten Friseurtermin nicht mehr aus.

Shih Tzus sind bekannt für ihr langes Fell. Es ist wunderschön, aber leider sehr pflegeintensiv. Im Prinzip also nichts anderes als bei uns Menschen. Shih Tzus müssen regelmäßig zum Friseur, um ihre Mähne trimmen zu lassen. So auch Shih Tzu Hündin Mimi

Mimi muss einmal im Monat zum Friseur. Ihr Herrchen Josh Pitruzzella ist jedoch nicht derjenige, der jeden Monat 150 Dollar dafür bezahlen muss, sondern Joshs Vater. Also sagte dieser dem Hundefriseur beim letzten Besuch, er solle Mimi einfach scheren und nur das Fell an den Ohren und am Schwanz übrig lassen - ein fataler Fehler.

Der Preis des Friseurbesuchs ist dadurch auf 35 Dollar gesunken - dafür muss Mimi aber eine schmerzliche Erfahrung machen, die auch die meisten Frauen kennen: Ein missglückter Haarschnitt.

Als Josh seine Hündin abholt, sieht sie aus - in seinen eigenen Worten - wie eine "Ratte auf Meth".

Josh beschließt Mimis Leid über Twitter kundzutun. In kurzer Zeit wird der Beitrag über 10.000 Mal geteilt. Das ganze Netz feiert den ulkig aussehenden Vierbeiner - und wir machen mit!

​Glücklicherweise wächst Fell zügig nach und eigentlich ist Mimi ja auch ohne ihre Haarpracht zuckersüß.

Auch auf gofeminin: 30 weibliche Hundenamen mit L

30 weibliche Hundenamen mit L © iStock
von Inga Back