Home / Buzz / Beliebt im Netz / 10 Momente, in denen wir für unsere Geschwister wirklich dankbar sind ​♥

© iStock
Buzz

10 Momente, in denen wir für unsere Geschwister wirklich dankbar sind ​♥

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 30. April 2015
126 mal geteilt

Unsere Brüder und Schwestern können uns ja manchmal wirklich auf den Keks gehen, doch es gibt auch Momente, da sind wir wahrhaftig froh, sie zu haben.

Ja, unsere Geschwister können nerven. Mit keinem sonst können wir uns derartig fetzen - und fünf Minuten später wieder vertragen. Denn egal wie ätzend wir Bruder und Schwester manchmal finden, am Ende des Tages sind wir froh, dass es sie gibt. Nicht zuletzt, weil ein Leben ohne Geschwister wohl ganz schön langweilig wäre. Zudem gibt es Momente, in denen wir ganz besonders froh sind, Brüder- oder Schwesterlein zu haben.

1. Wenn wir uns ohne Worte verstehen

Wir brauchen in den meisten Fällen gar nicht viele Worte. Ein Blick genügt und wir haben uns erfolgreich verständigt. Diese Kommunikation haben wir mit sonst keinem derart perfektioniert.

2. Wenn wir jemanden zum Reden brauchen, der uns wirklich versteht

Wir sind zusammen aufgewachsen, haben eine Menge gemeinsam erlebt und sind uns zudem noch ganz schön ähnlich. Genau deshalb können wir unseren Geschwistern so gut unsere Probleme anvertrauen.

3. Wenn wir uns gegen unsere Eltern verbünden

Als wir noch klein waren, hatten Mama und Papa immer Recht. Doch je älter man wird, desto mehr darf man die Entscheidungen der Eltern auch mal in Frage stellen. Und wenn man dazu einen Verbündeten braucht, ist der Bruder oder die Schwester genau richtig!

4. Wenn wir selbst in den langweiligsten Situationen Spaß haben können

Ob auf langen Autofahrten, öden Familienfeiern oder nicht enden wollender Warterei - wenn wir unsere Geschwister bei uns haben, finden wir immer einen Weg zu lachen und Spaß zu haben.

5. Wenn wir uns alleine fühlen

Wenn wir uns gerade von unserem Freund getrennt haben und mit allen Mädels nur Drama herrscht, dann tut es gut zu wissen, dass man trotz allem nicht alleine ist. Wir können jederzeit zum Telefon greifen und eine bekannte Stimme hören.

6. Wenn wir morgens um 3 Uhr irgendwo abgeholt werden müssen

Das Abholen mitten in der Nacht, wenn wir irgendwo gestrandet sind, hört leider nicht mit dem Teenager-Alter auf. Auch später im Leben müssen wir uns ab und zu noch auf das Geschwister-Taxi verlassen.

7. Wenn wir wirklich gute Ratschläge brauchen

Kaum einer kennt uns so gut, wie unsere Brüder und Schwestern. Genau deshalb geben sie uns in Zeiten der Not oder Frustration auch die allerbesten Ratschläge. Auf ihren Rat können wir immer vertrauen - und wenn nicht, dann nehmen sie es uns auch nicht übel!

8. Wenn wir jemanden brauchen, der immer zu uns hält

Klar, wir dürfen über einander meckern, schimpfen und herziehen was das Zeug hält - aber wehe jemand sonst wagt es, schlecht über uns oder unsere Geschwister zu reden. Wir halten zusammen!

9. Wenn uns niemand sonst aufmuntern kann

Egal wie traurig wir sind: Unsere Geschwister schaffen es so gut wie immer, uns wieder aufzumuntern. Ob mit Insider-Witzen, die nur wir verstehen, oder blöden Sprüchen, über die man einfach lassen muss.

10. Wenn wir jemandem unsere Geheimnisse anvertrauen möchten

Unser Bruder oder unsere Schwester würde nie ein Geheimnis von uns weitersagen. Wir lassen sie hoch und heilig schwören es nicht zu tun - immerhin haben wir gegen SIE ja meist auch etwas in der Hand.

Auch auf gofeminin: Für alle Geschwister: Matching-Tattoo Ideen, die mehr als genial sind!

Matching-Tattoos für Geschwister © Javier Navaretts
von Maike Schwinum 126 mal geteilt