Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Unangebracht"?! So schlagfertig reagiert diese junge Mutter auf Kritik an ihrem Bikini

Buzz

"Unangebracht"?! So schlagfertig reagiert diese junge Mutter auf Kritik an ihrem Bikini

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 8. August 2016

"Meine Dehnungsstreifen und mein Bäuchlein sind vielleicht nicht sexy. Aber sie sind der Beweis, dass ich etwas Unglaubliches geleistet habe."

Es ist Sommer, es ist warm - wir wollen an den Pool! Das dachte sich auch Lexi Sinclair aus dem amerikanischen Kansas City, Missouri. Deshalb schnappte sie sich ihren 4 Monate alten Sohn, Christian, und begab sich zum öffentlichen Pool in ihrer Nachbarschaft.

Doch der schöne Sommertag bekam einen bitteren Beigeschmack als einige der anderen Poolbesucher der Meinung waren, ihren Bikini und ihren Körper kommentieren zu müssen. In einem Facebook-Post erzählt Lexi von der unangenehmen Begegnung und ihrer Reaktion auf die fiesen Kommentare.

Loading...

Heute nahm ich meinen 4 Monate alten Sohn mit zum Pool. Während ich Christian seine Schwimmkappe anzog, kam eine Frau (vielleicht Mitte 50) auf mich zu und fängt an, mit mir über Christian zu sprechen. Sie fragt mich nach seinem Alter, wie viel er wiegt, wie er schläft, etc. Dann erklärte sie mir, dass die Männer am Pool sich wohler fühlen würden, wenn ich einen einteiligen Badeanzug tragen würde, denn ein Bikini sei nicht angebracht für eine Mutter - besonders für eine, die sich "noch erholt." Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich einige Worte für diese verrückte, mutige Frau hatte. Aber stattdessen lächelte ich einfach, küsste meinen Sohn und sagte ihr: "Ich bin stolz auf meinen Körper. In nur einem Jahr habe ich 23 Kilo zugenommen und 17 Kilo wieder abgenommen. Ich habe einen Menschen herangewachsen und ein Wunder auf die Welt gebracht. Mein Körper hat mein Kind ernährt. Also, nein, mein Körper ist vielleicht nicht der schönste Anblick für Männer. Meine Dehnungsstreifen und mein Bäuchlein sind vielleicht nicht sexy. Aber sie sind der Beweis, dass ich etwas Unglaubliches geleistet habe und einen Mann habe, der mich liebt und mich heute wunderschöner findet als jemals zuvor. Um ehrlich zu sein, ist es mir sch***egal, was andere Männer oder eine hochnäsige Tussi wie du darüber denken. Schönen Tag noch!"

Gut gebrüllt, Löwin! Kein Wunder, dass Lexis Post in kürzester Zeit über 23.000 Mal geteilt wurde. Von überall auf der Welt erhält die junge Mutter Zuspruch und Lob für ihre schlagfertige Reaktion. "Ich habe NIE mit so einer Reaktion gerechnet", so Lexi in einem späteren Facebook-Beitrag. "Die Unterstützung meiner Freunde, Familie und sogar Fremder ist großartig!"

Das Lob hat Lexi wirklich mehr als verdient. Denn diese Geschichte beweist uns wieder einmal, wie unangebracht es ist, wenn wir uns Gedanken um das Aussehen oder die Körper anderer Menschen machen. Vor allem wenn wir diese nicht kennen. Am Ende ist doch vor allem wichtig, wie wir selbst uns fühlen - da darf uns die Meinung anderer herzlich egal sein!

Auch auf gofeminin: Bademode-Trends 2019: DAS sind die heißesten Styles für den Strand

Bademode-Trends 2019: So heiß wird der Sommer! © unsplash.com/jernej-graj
von Maike Schwinum