Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ich bin nicht perfekt - na und? Diese Mutter posiert wie ein Unterwäschemodel

© Instagram / deunivory
Buzz

Ich bin nicht perfekt - na und? Diese Mutter posiert wie ein Unterwäschemodel

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 26. April 2016

"Dein Körper gehört dir. Du musst damit leben - gewöhn' dich dran!"

Wenn wir Werbeplakate oder Anzeigen für Unterwäsche und Dessous sehen, dann zeigen diese so gut wie immer wunderschöne Frauen und Männer, die ihre perfekt geformten Körper ohne jegliche Makel präsentieren. Das ist zwar toll anzusehen, aber nicht wirklich repräsentativ, wenn es darum geht, die meisten von uns Normalsterblichen abzubilden und anzusprechen. Eine junge Mutter aus Texas möchte diesen damit nun brechen.

Brenda DeRouen schämte sich lange Zeit für ihren Körper. Seit ihrer Schwangerschaft trägt die 26-Jährige lose Haut und Dehnungsstreifen an ihrem Bauch, die sie stark belasteten. "Ich drehte mich weg, wenn ich mich vor anderen umgezogen habe, und würde niemals im Hellen Sex haben", so die Mutter. "Jahrelang habe ich mich nicht geliebt. Ich war unsicher in Beziehungen und hasste es, wie mein Körper aussah."

Doch dann beschließt Brenda, dass sie genug davon hat und sich endlich schön fühlen will. Sie tut sich mit der Fotografin Deun Ivory zusammen, zieht Calvin Klein Unterwäsche an und posiert vor der Linse wie ein professionelles Unterwäschemodel. Mit den entstandenen Bildern möchte sie beweisen, dass jede Frau ihren Körper lieben kann - trotz aller Makel und Unvollkommenheiten.

"Wir haben alle Fehler und Unsicherheiten", schreibt Brenda. "Trotzdem erlauben wir den Medien, das zu nehmen, was zu uns gehört, und es zu etwas Unrealistischem zu formen. Dein Körper gehört dir. Du musst damit leben - gewöhn' dich dran!"

"Du hast vielleicht keine Dehnungsstreifen von einer Schwangerschaft", meint die junge Mutter weiter. "Aber ich garantiere dir, dass jeder irgendetwas hat, mit dem er kämpft. Ob dein Gewicht, deine Haare oder eine Körbchengröße - du musst einfach verstehen, dass es so etwas wie den perfekten Körper nicht gibt. Die meisten Bilder, die wir heute sehen, sind retuschiert und bearbeitet. Du bist wunderschön. Jede Narbe und jede Unvollkommenheit erzählt eine Geschichte, die dich einzigartig macht. Dein Körper ist ein Tempel. Akzeptiere ihn und gib ihm die Liebe und Aufmerksamkeit, die er verdient. Lass dir von niemandem sagen, dass dein Körper keine Akzeptanz verdient hat."

Besser hätten wir es auch nicht sagen können, liebe Brenda!

Auch bei gofeminin: Die heißesten Plus-Size-Models

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam