Home / Buzz / Beliebt im Netz / Nach ihrer Adoption wird dieses kleine Mädchen ausgesetzt - Was hinter dem Video steckt, ist einfach traurig

© youtube.com
Buzz

Nach ihrer Adoption wird dieses kleine Mädchen ausgesetzt - Was hinter dem Video steckt, ist einfach traurig

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 4. Mai 2015
601 mal geteilt
A-
A+

Dieses Video lässt uns das Blut in den Adern gefrieren.

Eigentlich beginnt dieser kurze 4-Minuten-Film schön. Ein Mann hält vor einem Weisenheim, man sieht ein kleines Mädchen einsteigen und die beiden knüpfen auf der Fahrt nach Hause erste zarte Bände. Sie kommen zu Hause an und das neue Familienmitglied wird herzlich von seiner großen Schwester empfangen.

Doch schnell wendet sich das Blatt. Beim Kuchen essen schubst das kleine Mädchen aus Versehen ein Glas um, es wird gemeckert und geschrien. Zur Strafe sitzt es nun allein an einem anderen Tisch und schaut den dreien zu. Ein beklemmendes Gefühl stellt sich ein. Auch als man in den folgenden Sequenzen sieht, wie das Mädchen immer öfter ausgeschlossen wird.

Als Vater und Adoptiv-Tochter​ schließlich in eine sehr verlassene Gegend fahren, kann man es kaum fassen. Es wird deutlich, dass der Vater das Kind nun da zurück lassen wird. Die letzten 20 Sekunden erklären schließlich, was hinter dem Spot steckt.

Loading...

Das Mädchen in dem Film steht sinnbildlich für die vielen tausend Haustiere, die zu Geburtstagen, Feiertagen oder sonstigen Anlässen verschenkt werden. Und irgendwann später, wenn sie nicht mehr in die Familie zu passen scheinen, werden sie einfach ausgesetzt.

Dieses Video zeigt auf ehrliche, brutale und traurige Art und Weise, wie sorglos manche Menschen mit anderen Lebewesen umgehen.​ Wir sind wirklich getroffen von dem Spot und hoffen, dass jeder, der daran denkt sich ein Haustier zuzulegen, diese Entscheidung gründlich durchdenkt. Denn auch Tiere fühlen und brauchen ein geborgenes Zuhause. Fast so, wie ein kleines Kind.

von Anne Walkowiak 601 mal geteilt