Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ärzte gaben ihr noch ein Jahr zu leben - also beschloss sie, das Beste daraus zu machen

Buzz

Ärzte gaben ihr noch ein Jahr zu leben - also beschloss sie, das Beste daraus zu machen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 8. Juni 2015

Sie verweigerte eine Organspende, um vor ihrem Tod das Leben noch einmal so richtig zu genießen​.

Channan Petrides ist erst 22 Jahre alt, als die Ärzte ihr sagen, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Ein Schock für die junge Frau, doch gleichzeitig keine Überraschung. Denn Channan leidet unter Mukoviszidose, einer Stoffwechselkrankheit, bei der sich in den Lungen und in anderen inneren Organen Schleim festsetzt. Trotz Sauerstoffmaske fällt es ihr schwer, zu atmen. Es fühle sich an, als atme sie ständig durch einen Strohhalm.

​Mukoviszidose ist nicht heilbar. Ein neues Herz und eine Spenderlunge könnten Channans Leben zwar verlängern, doch die Ärzte machten der jungen Frau auch die Risiken einer solchen Transplantation bewusst. Ihr Körper könnte die Organe ablehnen oder sie könnte sogar noch während der Operation sterben. Die Britin beschloss deshalb, eine Organspende zu verweigern und stattdessen ihr letztes Lebensjahr noch einmal so richtig zu genießen.

© Twitter / xchan_92x

Letzten November erstellte Channan eine "Löffelliste", also eine Liste mit Dingen, die sie vor ihrem Tod noch erleben oder machen möchte. Seitdem hat sie bereits einige Punkte der Liste abgehakt, doch noch immer sind einige offen. Channen teilte ihre Geschichte deshalb im Internet, um so Spenden zu sammeln und ihre Liste bis zum Schluss abarbeiten zu können. Außerdem war der jungen Britin wichtig, die Menschen aufmerksamer auf die Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose zu machen.

© Twitter / xchan_92x

Innerhalb kürzester Zeit erhielt die junge Britin von überall auf der Welt Unterstützung und ist von der Güte der Menschen absolut überwältigt. Nun hat sie noch einen allerletzten Wunsch. "Mit der Hilfe und den großzügigen Spenden von allen habe ich mittlerweile meine Löffelliste fast beendet", schreibt die 22-Jährige. "Doch es gibt noch eine Sache, die ich gerne tun würde, bevor es zu spät ist. Ich würde liebend gerne die 'Brit Awards' besuchen und auf dem roten Teppich laufen."

Wenn ihr Channans Traum wahr werden lassen wollt und sie unterstützen möchtet, könnt ihr hier auf ihrer Fundraising-Seite spenden!

von Maike Schwinum