Home / Buzz / Beliebt im Netz / Was hat sie sich dabei gedacht?! Playmate stellt nackte Frau auf Snapchat bloß

Buzz

Was hat sie sich dabei gedacht?! Playmate stellt nackte Frau auf Snapchat bloß

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 14. Juli 2016

Model Dani Mathers hat ganz offensichtlich ein Problem. Auf Snapchat teilte sie das Bild einer nackten Frau in einer Umkleidekabine, weil sie den Anblick ekelig fand.

Es gibt wohl niemanden, der wirklich gerne im Fitnessstudio duscht. Dennoch führt oft kein Weg drumherum und wir müssen uns vor völlig fremden Menschen entblößen. Dann trösten wir uns oft mit dem Gedanken, dass ja alle Sporttreibenden im selben Boot sitzen und deswegen niemand den anderen schief anguckt - oder? Leider gibt es immer schwarze Schafe, wie das Playmate Dani Mathers uns gerade wieder bewiesen hat.

Mathers trainierte in einem Fitnessstudio in Los Angeles und hielt es für eine angemessene Idee, ein Foto einer nackten Frau, die sich in den Umkleidekabinen umzog, mit ihren etlichen Fans auf Snapchat zu teilen. ​Dazu schrieb das Model: "Wenn ich das mit ansehen muss, müsst ihr das auch."

Mathers zeigt die fremde Frau völlig unzensiert und zeigt dazu ihr eigenes "schockiertes" Gesicht. Die Frage bleibt: Warum? Warum tut man so etwas einer Person an? Einer Person, die man nicht kennt, die lediglich dabei ist, sich in einem angeblich sicheren Umfeld umzuziehen. Mal abgesehen davon, dass der Kommentar von Mathers dazu den Körper der Frau beschämt und bloßstellt. Über diese Aktion können wir wahrlich nur den Kopf schütteln.

Nach dem Shitstorm, der wie zu erwarten, auf Mathers Snaps folgte, löschte das Playmate die Bilder, sowie ihren gesamten Account und entschuldigte sich öffentlich bei Twitter für ihr Verhalten. "Es gibt keine Worte, die erklären könnten, wie leid es mir tut, dass ich euch alle verletzt und angegriffen habe", so Mathers. "Ich bin Model geworden, weil ich Frauen und ihre Körper zu schätzen weiß, deshalb sollte gerade ich keine Witze über den nackten Körper einer anderen Frau machen. Es tut mir leid."

Schlechtes Gewissen hin oder her - nichts ändert die Tatsache, dass das Verhalten des Models völlig abstoßend und inakzeptabel war. Oder was meint ihr?

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen