Home / Buzz / Beliebt im Netz / Gänsehaut pur: Die Geschichte hinter diesem Bild ist unglaublich rührend

© Facebook / Brighton Police Department
Buzz

Gänsehaut pur: Die Geschichte hinter diesem Bild ist unglaublich rührend

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 22. Juni 2015

Nach einem schweren Autounfall kümmert sich dieser Polizist überaus liebevoll um ein kleines Mädchen, das Schreckliches erlebt haben muss.

Ein Polizist aus dem US-Bundesstaat Colorado ist über Nacht zum Helden geworden - und das durch ein einziges Foto. Nick Struck von der Polizeibehörde in Brighton wurde gemeinsam mit seinen Kollegen zu einem schweren Autounfall gerufen. Vor Ort hält die Augenzeugin Jessica Matrious mit ihrer Handykamera fest, wie Struck ein kleines Mädchen in den Armen hält und sie nur wenige Meter von der Unfallstelle ablenkt.

Denn ​das 2-jährige Mädchen hat nicht nur einen schweren Unfall überlebt, sondern vor allem Schreckliches erlebt. Der Vater des Mädchens, der den Wagen fuhr, verstirbt noch am Unfallort, während eine Frau und drei weitere Kinder schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurden. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht restlos geklärt. Sicher ist bisher, dass der Wagen von der Straße abkam und sich mehrfach überschlug.

Während Beamte und Rettungskräfte die restlichen Passagiere bergen, nimmt Struck das Kleinkind in seine Obhut. "Wenn du hörst, dass Kinder betroffen sind, dann kriegst du sofort ein flaues Gefühl im Magen", erklärt der Polizist, der selbst Vater einer 2-jährigen Tochter ist. "Das erste, was wir tun, wenn wir an einem Unfallort ankommen, ist alle Beteiligten zu beruhigen. Die Kinder sind da natürlich als erstes dran."

In einem emotionalen Interview mit dem amerikanischen Nachrichtensender '9News' erzählt der Polizist auch, dass er dem kleinen Mädchen​ das Kinderlied "Twinkle, Twinkle, Little Star" vorsang, um sie zu beruhigen - so wie er es oft auch bei seiner eigenen Tochter macht. "Ich bin kein Arzt oder Sanitäter, aber ich weiß, wie man jemanden umarmt - und Sie können mir glauben, dass jeder der anderen Polizisten genau dasselbe getan hätte", so Struck.

Kurz nachdem das Foto des Beamten und des kleinen Mädchens online war, erhielt die Polizeibehörde von Brighton auf seiner Facebook-Seite eine Menge von Kommentaren mit guten Zusprüchen, Lob und Bewunderung. Die kleine Stadt in Colorado kann sich wohl glücklich schätzen, solch einen aufopferungsvollen Beamten in ihrer Gemeinde zu haben.

von Maike Schwinum