Home / Buzz / Beliebt im Netz / Wundermittel für junge Eltern: Diese Puppe verspricht, Babys länger und besser schlafen zu lassen

© facebook.com/rorocare
Buzz

Wundermittel für junge Eltern: Diese Puppe verspricht, Babys länger und besser schlafen zu lassen

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 27. Juli 2016

Eltern zahlen den dreifachen Preis, nur um schnell an eine dieser Puppen zu kommen.

Schlaf ist das, was viele Eltern in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes am meisten vermissen. Vermutlich sind sie deshalb auch so anfällig für die neusten und effektivsten Einschlaf- und Schlafmethoden. Eigentlich kann man übermüdeten und verzweifelten Eltern so ziemlich alles andrehen, was ihnen verspricht, dass das Kind schneller, besser und problemloser einschläft. Nun gibt es am elterlichen Wunschhimmel eine neue Erfindung, die so schön klingt, dass Eltern rund um den Globus durchdrehen: eine Puppe.

Selbstverständlich ist es nicht einfach nur irgendeine Puppe, sondern die Lulla Doll. Sie verspricht, dem Kind so viel Nähe und Geborgenheit zu schenken, dass es nicht nur besser einschläft, sondern auch tiefer und länger schläft.

​Tatsächlich spricht die Puppe wichtige Sinne eines Babys an. Drückt man auf die Brust der Lulla Doll, wird eine Aufnahme abgespielt, auf der man den Herzschlag und das Atmen einer Frau hört. Zudem hat die Puppe ein Gesicht mit einfachsten Merkmalen. Außerdem kann die Puppe aufgrund ihres Materials, das selbstverständlich aus Naturbaumwolle und hypoallergen ist, Geruch annehmen. All das soll dem Kind Nähe und Geborgenheit schenken.

Entwickelt wurde die Puppe in Island auf Basis wissenschaftlicher Untersuchungen. Die zeigten, dass Babys besser und länger schlafen und ihre Atmung und der Herzschlag regelmäßiger sind, wenn sie die Nähe eines Elternteils spüren. Die Nähe zu Mutter oder Vater reduziert zudem das Stresslevel und die negativen Gefühle der Kinder.

Der aktuelle Erfolg der Puppe scheint für ihre Wirksamkeit zu sprechen. Zur Zeit ist die Lulla Doll ausverkauft, kann aber für September mit einem Preis von 70 US-Dollar (umgerechnet rund 64 Euro) vorbestellt werden. Viele Eltern wollen aber nicht so lange warten. Deshalb steigen die Preise bei Kleinanzeigen oder Auktionen gerade um das Drei- oder Vierfache.

Und dass wir uns nicht missverstehen, die Puppe soll nicht die Nähe zu den Eltern ersetzen. Selbstverständlich sollen Mama und Papa trotzdem mit dem Kind kuscheln, mit ihm spielen und es im Arm wiegen. Aber es kann eine Erleichterung sein. Für die, die es mögen.

Was sagt ihr dazu?​

Auch auf gofeminin: Die 120 schönsten Babynamen aus aller Welt

Die schönsten Babynamen aus aller Welt © Thinkstock
von Anne Walkowiak