Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dank EURER Hilfe ist der Wunsch der kleinen Safyre in Erfüllung gegangen

© Facebook / Safyre Schenectady's Super Survivor
Buzz

Dank EURER Hilfe ist der Wunsch der kleinen Safyre in Erfüllung gegangen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 14. Dezember 2015

Sie wünschte sich nichts sehnlicher als Weihnachtskarten - und bekam mehr, als sie sich jemals hätte erträumen können!

Erinnert ihr euch noch an die Geschichte von Safyre Terry? Das kleine Mädchen verlor ihre gesamte Familie bei einem Hausbrand und erlitt als einzige Überlebende selbst Verbrennungen an 75% ihres Körpers. Heute - zwei Jahre später - wünscht sie sich nichts sehnlicher, als so viele Weihnachtskarten wie möglich. Damit will sie den Kartenbaum befüllen, den ihre Tante Liz Dolder für Weihnachtskarten gekauft hat. Deshalb startete Liz vor einiger Zeit einen Aufruf bei Facebook und bat Menschen, der kleinen Safyre Weihnachtsgrüße zu schicken.

​Und tatsächlich war der Aufruf ein voller Erfolg! Die Botschaft von Safyres Schicksal und ihrem größten Wunsch verbreitete sich innerhalb kürzester Zeit im Netz und Menschen von überall auf der Welt versprachen, dem Mädchen Karten zu senden. Heute werden Liz und Safyre geradezu mit Grüßen überschüttet. Tausende​ Briefe, Karten, Päckchen und Grüße kommen bei der örtlichen Post für sie an. Eine Fundraising-Seite hat zudem wohl über 300.000 US-Dollar an Spenden für Safyre und ihre Tante gesammelt.

© Facebook / Safyre Schenectady's Super Survivor

"Ich glaube wirklich, dass ich völlig dehydriert vor lauter Weinen bin", schreibt Tante Liz auf Facebook. "Das ist einfach unglaublich, es macht mich sprachlos." Neben etlichen Weihnachtskarten, erhält Safyre täglich auch Päckchen mit Spielzeugen und Geschenken, besonders außergewöhnliche Briefe oder sogar Nachrichten von Kindern, die sie bitten, Freunde zu sein.

"Wir, meine Familie und ich, haben so viel Dunkelheit auf der Welt durchlebt. Dann die stärkste Schönheit der Welt sehen zu können - die Welt vereint sich, um Safyres Traum Wirklichkeit werden ​zu lassen", schreibt Liz weiter. "Wir haben immer gewusst, dass Gott einen Grund hatte, sie zu retten. Nie hätten wir uns träumen lassen, dass sie so viele Herzen überall auf der Welt berühren würde."

Auch bei gofeminin: 'Frohe Weihnachten' in 60 Sprachen

Auch auf gofeminin: Frohe Weihnachten in 60 Sprachen: Wie sagt man in ...?

Frohe Weihnachten in 60 Sprachen © unsplash.com
von Maike Schwinum