Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dieses Video rüttelt auf: Erlebt 60 Sekunden lang, wie sich das Leben mit Autismus anfühlt

Buzz

Dieses Video rüttelt auf: Erlebt 60 Sekunden lang, wie sich das Leben mit Autismus anfühlt

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 30. November 2015

Dieses bewegende Video zeigt uns, wie Menschen mit sensorischer Empfindlichkeit die Welt erleben.

Dinge, wie ein tropfender Wasserhahn, grelles Sonnenlicht oder laute Sirenen empfinden wir wohl alle in gewisser Weise als nervig. Doch für Menschen, die mit Autismus leben, können diese kleinen täglichen Dinge wahrlich zum Albtraum werden. Denn viele Betroffene der Autismus-Spektrum-Störung (ASS) leiden unter sensorischer Empfindlichkeit. Das macht es für sie schwer, Sinneswahrnehmungen wie Hören, Sehen oder Geschmack richtig zu verarbeiten.

Ein Geräusch oder Klang kann lauter oder sogar verzogen wahrgenommen werden, Stoff kann sich ungemütlich und kratzig anfühlen und einige Wahrnehmungen werden richtig schmerzhaft. Um für gesunde Menschen deutlich zu machen, wie der Alltag für Menschen mit sensorischer Empfindlichkeit aussieht, hat die britische Gesellschaft für Autismus dieses Video gedreht. Es verdeutlicht auf bewegende Weise, wie sich das Leben mit Autismus anfühlt.

Schaut euch das Video hier an:

Loading...

Natürlich gehört zu Autismus noch mehr dazu als nur die sensorische Empfindlichkeit. Und sicherlich können wir uns durch ein einminütiges Video nicht genau vorstellen, wie ein autistischer Mensch sich fühlen muss - schließlich äußert sich ASS bei jedem Betroffenen anders. Doch Videos wie dieses können doch dafür sorgen, dass wir ein bisschen mehr Mitgefühl, Verständnis und Solidarität für Autisten entwickeln. Und verstehen, dass sie die Welt nun mal nicht so sehen wie wir.

Auch bei gofeminin: Die schönsten Zitate fürs Leben

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum