Home / Buzz / Beliebt im Netz / Unrealistische Ideale: So schädlich sind Barbiepuppen für junge Mädchen WIRKLICH

Buzz

Unrealistische Ideale: So schädlich sind Barbiepuppen für junge Mädchen WIRKLICH

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 12. September 2016

Eine neue Studie hat bewiesen: Mädchen, die mit Barbies spielen, verlieren dabei tatsächlich an Selbstwertgefühl.

Sie war ein großer Teil der Kindheit für fast alle Mädchen und Frauen dieser Welt: die Barbie. Die Plastikpuppe mit den blonden Haaren ist seit nunmehr fast 70 Jahren Spielzeug und Kultobjekt zugleich.

Doch seit einigen Jahren wird immer mehr darüber spekuliert, ob Barbie mit ihrem großen, schlanken Körperbau und ihren unrealistischen Proportionen in Wirklichkeit einen schlechten Einfluss auf das Selbstwertgefühl junger Mädchen hat.

Eine aktuelle Studie der Penn State Universität in den USA bestätigt diese Vermutungen nun und zeigt auf, dass bereits Mädchen im Alter von gerade einmal sechs Jahren sich wegen der Puppe in ihrem Körper unwohl fühlen. Bei Versuchen stellten die Wissenschaftler fest, dass Mädchen, die mit "dünnen" Barbies spielten, sich danach einen schlankeren Körper wünschten. Bei Mädchen, die mit "fülligeren" Puppen spielten, blieb dieses Verlangen jedoch aus.

Dr. Kathleen Keller, eine der Forscherinnen, erklärt: "In jeder Versuchsgruppe wünschten sich die Mädchen die Körperform, die die Puppe, mit der sie spielten, aufwies. Das weist darauf hin, dass das Spielen mit der Puppe einen Zusammenhang herstellt, in der die Puppe das gesellschaftlich akzeptierte Schönheitsideal repräsentiert."

Bereits im Januar 2016 stellte Barbie-Macher Mattel eine neue Reihe von Barbiepuppen vor, die verschiedene Körperformen aufweisen - groß, klein, kurvig oder schlank. Sie sollen helfen, Kindern beizubringen, wie unterschiedlich die Körper von Frauen wirklich sind.

​"Wenn sie mit vollschlanken Puppen spielen, die eine Durchschnittsfrau besser darstellen, führt das dazu, dass sie sich in ihren eigenen Körpern wohler fühlen", so Dr. Keller. "Das wiederum führt zu einer gesünderen Beziehung zwischen der tatsächlichen und der idealen Körperform."

Was haltet ihr von den Ergebnissen der Studie? Würdet ihr eure Kleinen trotzdem mit "klassischen" Barbies spielen lassen?"

Auch auf gofeminin: Die schönsten Kinderfilme für regnerische Nachmittage

Die schönsten Filme für die ganze Familie © Walt Disney, Universum, Studio 100 Media
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen