Home / Buzz / Beliebt im Netz / 7 Tipps, mit denen du locker 100 Jahre alt werden kannst

© iStock
Buzz

7 Tipps, mit denen du locker 100 Jahre alt werden kannst

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 6. Mai 2015
53 mal geteilt
A-
A+

Warum werden manche Menschen 100 Jahre alt und andere nicht? Diese sieben Tipps könnten ein guter Hinweis darauf sein.

Alt werden ist ja so eine Sache. Wenn man klein ist, fiebert man jedem Geburtstag entgegen und kann es kaum erwarten, groß zu sein. Ist man erst mal groß, möchte man am liebsten gar keinen Geburtstag mehr feiern und erst recht nicht mehr älter werden. Und warum? Weil wir Angst vor dem Alter oder viel mehr vor dem Tod haben. Es macht einem ja nichts mehr Angst, als zu wissen, dass man bald sterben könnte. Es gibt aber ein paar Tipps, die zwar das Älterwerden nicht verhindern, aber dafür sorgen, dass wir mindestens 100 Jahre alt werden, also wirklich alt werden.

Wissenschaftler der Universität von Göteborg​ haben über 50 Jahre hinweg 973 Männer beobachtet, die im Jahr 1913 geboren wurden. Nur fünf dieser Männer wurden über 100 Jahre alt und die Gründe dafür machten die Wissenschaftler in diesen 7 Lebensweisen aus!

1. Verzichte aufs Rauchen!

Das strikte Nichtrauchen muss wohl wirklich nicht näher erklärt werden. Seit vielen Jahrzehnten ist bekannt, dass Rauchen schädlich und ungesund ist. Lungenkrebs, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Herzinfarkte und andere Krankheiten im Herz-Lungensystem lassen sich ebenfalls auf den Genuss von Tabakwaren zurückführen. Wenn du also wirklich alt werden willst, hör am besten gleich auf zu rauchen!

2. Finanzielle Absicherung

Natürlich ist Geld nicht das alleinige Mittel zum langen Leben. Aber eine gute Absicherung und angemessene Rente hilft dabei, sich um entsprechende medizinische Hilfe kümmern zu können. Wer genug Geld hat und gut versichert ist, muss sich keine Sorgen um Arztrechnungen oder ähnliches machen.

3. Gute Gene

​Gut, die Gene kann niemand von uns beeinflussen. Aber eine Mama, die schon alt geworden ist, ist ein gutes Vorzeichen dafür, selber alt werden zu können.

4. Ein trainierter Geist

Ein trainierter Geist kann dabei helfen, eine altersbedingte Demenz zu verringern und das steigert auch in späteren Jahren die Lebensqualität. Also: Ab und zu ein bisschen Hirnsport!

5. Ein gesundes Gewicht und eine gute Körperhaltung

​Die Teilnehmer der Studie, die die magische 100 geknackt haben, waren alle schlank und hatten eine gute Körperhaltung. Oft werden mit Übergewicht Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen und Arthritis verbunden, die das Leben verkürzen können. Tägliche Bewegung und eine gesunde Ernährung sind also ein Schlüssel, um lange zu leben.

6. Gehhilfe

Mit fortgeschrittenem Alter kann das Laufen schon mal zu einer Herausforderung werden. Niemand sollte sich schämen müssen, weil er oder sie eine Gehhilfe benutzt. Was nämlich in hohem Alter wirklich kompliziert werden kann, sind Brüche und andere Verletzungen, die man sich bei einem Sturz zuziehen kann.

7. Brille

Nicht nur erleichtert die Brille das Sehen, sie sorgt auch dafür, dass man zu regelmäßigen Untersuchungen geht. So können Augenerkrankungen oft in einem frühen Stadium entdeckt und behandelt werden.

Auch wenn du jetzt noch nicht das Alter für Gehstock, Brille und Rente erreicht hast, das ein oder andere kannst du vielleicht trotzdem schon berücksichtigen. Immerhin dauert es ein Leben lang, alt zu werden!

von Anne Walkowiak 53 mal geteilt