Home / Buzz / Beliebt im Netz / So rührend reagiert diese 6-Jährige darauf, dass ihr Vater jetzt als Frau leben möchte

© Shalee Ellis
Buzz

So rührend reagiert diese 6-Jährige darauf, dass ihr Vater jetzt als Frau leben möchte

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 31. März 2016

"Papa, ich habe dich SO lieb! Obwohl du eine "Sie" bist, habe ich dich lieb!"

Als Shalee Ellis' Partner Mallory sich als transsexuell outete, war dem Paar schnell klar, dass das an ihrer Beziehung nichts ändern würde. Sie würden Mallorys Wandlung zusammen durchmachen. "Das änderte nichts an der Liebe, die wir füreinander haben", so Shalee im Gespräch mit 'BuzzFeed News'. Die beiden sind seit drei Jahren verheiratet und leben mit ihren zwei Kindern im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Nachdem sich Mallory auch gegenüber ihrer Familie und ihren Freunden outete, blieb nur noch eine wichtige Person, die von dem großen Wandel erfahren musste: ihre älteste Tochter, die 6-jährige Layla.​ Die Eltern beschlossen also, mit Layla einen Ausflug zu machen, Milkshakes zu trinken und ihr dann die Neuigkeiten schonend beizubringen. Niemand ahnte, wie die Kleine reagieren würde.

Doch kaum begannen die Eltern im Auto das Gespräch mit der 6-Jährigen, merkte Mama Shalee, dass sie zur Kamera greifen musste. "Ihre Reaktion war so reif und beeindruckend", erklärt die Amerikanerin. "Ich hatte einen instinktiven Mama-Moment und begann aufzunehmen, um diesen liebevollen Moment aufzunehmen. Ich wollte ihn an Mallory senden."

Schaut euch Laylas Reaktion im Video an:

Später teilt die Mutter das Video auf ihrer Facebook-Seite, weil sie so stolz auf Laylas Reaktion ist. "Sie hatte absolut keine Schwierigkeiten zu verstehen, dass das Geschlecht ihres Vaters keinen Unterschied macht", erzählt Shalee über ihre Tochter. "Das Einzige, was zählt, ist, dass ihr Papa sie lieb hat und dass sie frei und glücklich mit sich selbst leben kann. Das war auf jeden Fall ein stolzer Moment für mich als Elternteil."

Ebenso ist Shalee dankbar dafür, dass ihr Video mit so viel positiver Resonanz empfangen wird. Denn sie hofft, mit ihrer Botschaft andere aufklären zu können und deutlich zu machen, dass Transsexualität nichts ist, dem man mit Misstrauen oder Zweifeln begegnen muss. "Dieses Video beweist, dass Hass nicht angeboren ist, und wenn wir als Erwachsene daran arbeiten, wie wir über transsexuelle Menschen sprechen, dann können wir einen Großteil der Diskriminierung und des Hasses gegenüber diesen Menschen abschaffen", erklärt Shalee. "Wir können eine Generation großziehen, die alle Menschen unvoreingenommen liebt - ganz egal, wie sie aussehen."

Besser hätten wir es auch nicht sagen können, liebe Shalee!

Auch bei gofeminin: Models, die nicht der Norm entsprechen

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Maike Schwinum