Home / Buzz / Beliebt im Netz / Nach dem Tod ihres Babys spendet diese Mutter über 500 Liter Muttermilch, um anderen zu helfen

© Facebook / Demi Lyn Frandsen
Buzz

Nach dem Tod ihres Babys spendet diese Mutter über 500 Liter Muttermilch, um anderen zu helfen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 5. August 2016

"Er war es wert. Er war das alles wert. Sein 10 Monate langes Leben waren die besten 10 Monate meines Lebens."

Muttermilch wird von vielen Menschen als essentiell für die Entwicklung und Gesundheit eines Babys angesehen. Doch nicht alle Mütter, die ihre Kleinen stillen wollen, sind auch dazu in der Lage. Sie müssen also zur Flasche greifen oder "Spenden" bekommen. Genau diesen Frauen möchte Demi Frandsen helfen. Die Mutter aus dem amerikanischen Omaha spendete stolze 518 Liter Muttermilch an ein Krankenhaus. Doch der Grund dafür ist leider ein trauriger.

​Denn mit ihrer Spende möchte Demi an ihren Sohn Leo erinnern, der zwei Monate zu früh auf die Welt kam. Er litt an einer Bauchspalte, die dazu führte, dass einige seiner Organe freilagen. Leo verbrachte sein kurzes Leben auf der Kinderintensivstation, an etliche Maschinen angeschlossen. 10 Monate später starb er.

Im Gespräch mit 'WOWT' erklärt Demi, dass sie sich stets hilflos fühlte, weil sie nichts für Leo tun konnte - doch sie hatte ihre Milch. Er konnte nicht viel trinken, doch sie tunkte ein Wattestäbchen in ihre Milch und führte sie ihm so vorsichtig zu.

Weil Leo nicht viel von der Milch zu sich nehmen konnte, beschloss Demi den Rest zu spenden, um anderen Babys und Müttern zu helfen. Alle drei Stunden pumpte sie ihre Milch ab und so kamen am Ende wohl über 500 Liter zusammen. Keine leichte Aufgabe. "Er war es wert", so die Mutter. "Er war das alles wert. Sein 10 Monate langes Leben waren die besten 10 Monate meines Lebens."

"Trotz allem, was sie durchmachte, fand sie es in sich, anderen Babys helfen zu wollen", so Tammi Martin, eine Mitarbeiterin des Krankenhauses, in dem Leo sein kurzes Leben verbrachte. "Die Milch wird für unsere Babys gebraucht, sie sehr klein und sehr krank sind, deren Mütter ihnen nicht die Milch geben können, die sie brauchen."

Demis Einsatz beweist uns, dass wir selbst in den Momenten größter Trauer noch Freude finden können, indem wir anderen helfen. ​

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum