Home / Buzz / Beliebt im Netz

Buzz

5 überraschende Fakten über gofeminin

von gofeminin Erstellt am 1. Januar 2019
5 überraschende Fakten über gofeminin© Getty Images

Dass gofeminin.de ein Online-Magazin für Frauen ist, wissen die meisten. Über welche Themen wir schreiben und welche Reichweite wir damit erzielen ist ebenfalls kein Geheimnis. Aber es gibt ein paar Infos, die euch vielleicht überraschen werden.

Video von Justin Amaral

1# Wir werden gefunden – selbst, wenn man uns nicht sucht

gofeminin hatte nie den Vorteil, dass Menschen seit Jahrzehnten unser Logo an jedem Zeitungsstand sehen, an dem sie vorbeigehen. Trotzdem kennt man uns und trotzdem fragen sich viele sogar, ob gofeminin nicht früher auch eine Zeitschrift war. Sie könnten schwören, sie hätten uns auch mal am Kiosk gesehen. Warum ist das so? Weil die Menschen uns seit 20 Jahren bei ganz vielen ihrer Googlesuchen sehen!

Wir werden gefunden. Egal, ob man nach Aprilscherzen, einer Feuchtigkeitscreme, oder Erfahrungen mit dem neuen Dyson Airwrap sucht. Wir haben alleine in den Top 5 der Google Suchergebnisse über 140.000 Keywords. Deshalb genießen wir eine genauso hohe Bekanntheit wie Print-Magazine für Frauen.

2# Wir gehen dahin, wo sich andere nicht hintrauen

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als kein Mensch Pinterest ernstgenommen hat? Es hieß, die Plattform würden nur Frauen nutzen, die ihre Hochzeit planen. Alle anderen Branchen und Magazine bräuchten kein Pinterest. Facebook sei viel wichtiger. Wir haben nicht darauf gehört. Stattdessen sind wir auf den Pinterestzug aufgesprungen und haben schnell festgestellt, was für eine Traffic-Maschine Pinterest sein kann. Heute haben wir mehr als 600.000 Follower auf Pinterest.

Fünf Jahre später: TikTok taucht als leuchtender Stern am Horizont auf. Wieder nimmt niemand die Plattform ernst. "Das ist doch bloß für Kinder", "das passt nicht zu unserer Marke" – ertönt es von allen Seiten. Was haben wir getan? Im Kopf "Is mir egal" gesungen und angefangen unsere Videos auf TikTok zu veröffentlichen. Ein Jahr und weit über 300.000 TikTok-Follower später bereuen wir nichts.

3# Wir erreichen Jung und Alt

Wenn man sich das Alter unser Leserinnen ansieht, stellt man schnell fest, dass wir in allen Altersgruppen gut vertreten sind. Mit etwas mehr als 30% am stärksten in der Kategorie der 25- bis 34-Jährigen, aber sonst ist alles von 18 bis 65+ dabei. Bei mehr als 5 Millionen Unique Usern im Monat kommen wir sogar auf satte 1,87 Millionen Menschen, die älter als 45 Jahre alt sind.

Fun Fact: Klammert man Social Media aus, sind ein Drittel unserer Leser sogar Männer. Das ist durchaus nachvollziehbar. Frauen sind nicht die einzigen, die googeln, wie man weiße Turnschuhe sauberkriegt, oder einen unterirdischen Pickel loswird.

4# Wir leben gofeminin

Die Geschichte von gofeminin beginnt in Paris, als 1999 Anne Sophie Pastel Dubanton schwanger wird und enttäuscht darüber ist, dass sie keine gute Webseite findet, die explizit Frauen anspricht. Gemeinsam mit ihrem Mann gründet sie daraufhin aufeminin.com, das sich schnell zum erfolgreichsten Frauenportal Frankreichs mausert. Sie gründen weitere Magazine in anderen Ländern und schließlich 2001 gofeminin.de in Deutschland.

Sowas wie eine gläserne Decke hat man in unserem Unternehmen also schon immer vergebens gesucht. gofeminin war früher und ist noch heute geballte Frauenpower. Während andere Unternehmen stolz sind, wenn sie mal eine Frau in Führungsposition vorzeigen können, ist das bei uns der Normalfall. Frausein, Mamasein, Jungsein – alles keine Hindernisse für eine erfolgreiche Karriere, wenn es nach uns geht.

Die Geschäftsführung und die Chefredaktion sind beide in Frauenhand, sowie viele weitere Managementpositionen in unserem Unternehmen. Zudem hat unser Team ein Durchschnittsalter von 35 Jahren. Dabei sind die jüngsten und ältesten Kollegen 22 und 48 Jahre alt.

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

5# gofeminin ist nicht alleine

Viele wissen es nicht, aber die gofeminin.de GmbH gehört zur Unify Group, einer internationalen Mediengruppe, die Online-Magazine auf der ganzen Welt einschließt. Dazu gehören Marken wie Netmums, Livingly Media, Doctissimo, Marmiton, aber auch Unternehmen wie die Influencer Marketing Agentur Ykone.