Home / Buzz / Beliebt im Netz / Da bleibt kein Auge trocken: Mit dieser Überraschung rührt ein Sohn seine Mutter zu Tränen

Buzz

Da bleibt kein Auge trocken: Mit dieser Überraschung rührt ein Sohn seine Mutter zu Tränen

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 5. Mai 2015
A-
A+

Ein Sohn wollte die Gelegenheit nutzen, um seiner Mama zum Muttertag zu zeigen, wie dankbar er ihr ist und rührt sie damit zu Tränen

Die meisten Mütter wünschen sich gar nicht viel zum Muttertag. Eine kleine Geste zählt für sie mehr als große, teure Geschenke. Das beweist auch dieses Video, in dem ein Sohn seiner Mutter zeigen möchte, wie viel sie ihm bedeutet. Dazu überrascht er sie mit einer Lieferung vom Blumendienst. Doch statt einem Strauß, bekommt die sichtlich überraschte Mutter aus Kalifornien eine ganz besondere Videobotschaft von ihrem Sohn Ryan, der weit entfernt wohnt.

Loading...

"Hallo Mama, alles Gute zum Muttertag", beginnt die rührende Botschaft von Ryan. "Ich wollte dich wissen lassen, wie sehr ich dich liebe und wie sehr ich alles zu schätzen weiß, was du in meinem Leben für mich getan hast." Ryan sagt, er wisse, wie schwer es für sie ist, dass er so weit entfernt wohnt - auch für ihn ist es nicht leicht.

Ryan erzählt die Geschichte davon, wie seine Mutter ihn alleine groß zog. Wie sie alles für ihn tat, sogar ihre eigenen Träume hinten an stellte. Wenn er für seine eigenen Kinder nur halb so viel tun könnte, dann wären sie gut dran, so der Sohn. Weil Ryan für die Navy arbeitet und oft weit weg stationiert ist, weiß er, dass es in der Zukunft nur noch schwieriger für ihn und seine Mutter sein wird, einander zu sehen. "Deshalb wollte ich diesen Muttertag zu etwas Besonderem machen", erklärt Ryan.

"Wenn du mich anschaust, dann hoffe ich, dass du den guten Mann siehst, zu dem du mich erzogen hast", sagt der Sohn weiter in seiner Botschaft. "Ich bin stolz darauf, dich meine Mutter nennen zu dürfen." Kaum ist die Videonachricht zu Ende, bricht die Mutter völlig gerührt in Tränen aus - und wohl alle die zuschauen ebenfalls. Doch es kommt noch besser, denn in dem Moment kommt Ryan um die Ecke, um seine Mutter im weit entfernten Kalifornien zu überraschen.

Dieses Jahr zum Muttertag sollten wir uns daran erinnern, dass es gar nicht viel braucht, um die tollen Frauen in unserem Leben glücklich zu machen. Es genügt, ihnen zu zeigen, wie sehr wir sie wertschätzen und lieben.

von Maike Schwinum