Home / Buzz / Beliebt im Netz / Seine Freundin bringt ein Kind auf die Welt - doch er wollte nie Vater werden

© iStock
Buzz

Seine Freundin bringt ein Kind auf die Welt - doch er wollte nie Vater werden

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 19. Oktober 2017

Nicht einmal sie selbst wusste, dass sie schwanger war - und ihr Partner wollte nie Kinder. Als sie plötzlich einen Jungen zur Welt bringt, ändert sich alles.

Mehrere Schwangerschaftstests waren negativ, der dicke Bauch wurde auf Verdauungsprobleme zurückgeführt und außerdem nahm sie die Pille - es gab also keinen Grund für die junge Frau, eine Schwangerschaft zu vermuten. "Mein Sohn wurde um 2 Uhr samstagmorgens kopfüber in einer Toilette geboren", schreibt ein User namens 'SilentScreamsX' auf der Plattform 'Imgur'.

​Das Problem: Er wollte nie Vater werden. "Es wäre es noch zu positiv ausgedrückt, zu sagen, ich hätte gemischte Gefühle über unseren überraschenden Zuwachs gehabt", erklärt er. Als er am ersten Abend das Krankenhaus verließ, sei er nicht sicher gewesen, ob er zurückkommen würde.

Harry ist ein Traumbaby

"Mein Sohn heißt Harry, nach Harry Dresden", erzählt der Mann weiter. Der Grund sei folgendes Zitat der Serienfigur: "Es gibt manche Dinge, vor denen du nicht weglaufen kannst. Nicht, wenn du anschließend mit dir selbst leben möchtest."

Der frischgebackene Vater ging zurück zu seiner unerwarteten neuen Familie und übernahm Verantwortung. Und merkte schnell, wie toll er seinen Sohn eigentlich findet.

"Er weint fast nie. Er ist das glücklichste Baby, das ich je gesehen habe, er schläft für neun bis zehn Stunden pro Nacht und wacht anschließend lächeln auf. Er ist außerdem verdammt süß, was ich zuvor noch nie von einem Baby gedacht habe", schreibt er.

Auch die anderen Sorgen haben sich aufgelöst

Weitere Sorgen machte ihm seine 13 Monate alte Dogge Thor. "Ich hatte mir Sorgen gemacht, wie ein 140 Pfund (umgerechnet 63,5 kg) großer Hund, der noch eine welpentypische Energie aufweist, im selben Haushalt wie ein Baby existieren könnte", so der Imgur-Nutzer. Doch Thor geht mit dem Baby unheimlich vorsichtig um.

Und die Eltern des frischgebackenen Papas greifen der kleinen Familie auch unter die Arme und haben ein Haus gekauft, in dem Harry aufwachsen kann - dabei seien sie keinesfalls wohlhabend. Sie taten es einfach nur, damit Überraschungs-Baby Harry und seine Eltern ein gutes Leben haben können.

Scheint, als hätte sich doch noch alles zum Guten gewendet. Der neue Vater erklärt: "Ich bin gerade sprachlos und wollte das nur teilen, da ich möchte, dass noch mehr Menschen wissen, wie unglaublich meine Eltern sind."

Auch auf gofeminin: Maximal 4 Buchstaben: Die schönsten kurzen Vornamen für Mädchen und Jungs

Maximal 4 Buchstaben: kurze Vornamen © iStock
von Maike Schwinum