Home / Buzz / Beliebt im Netz / Baby in Gefahr? Dieser Vater zeigt seine Tochter in waghalsigen Situationen - DAS steckt wirklich dahinter

© instagram.com/steecrowley
Buzz

Baby in Gefahr? Dieser Vater zeigt seine Tochter in waghalsigen Situationen - DAS steckt wirklich dahinter

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 11. April 2017

Bei den Aufnahmen wurde niemand verletzt oder ernsthaft in Gefahr gebracht.

Kinder einfach nur zu fotografieren und seine Verwandten mit den Aufnahmen zu beglücken ist sowas von 2009, das glaubt ihr gar nicht. Wer seinen Nachwuchs heute wirklich in Szene setzen will, der muss wenigstens Photoshop-Grundkenntnisse besitzen. Noch besser ist es, wenn Mama oder Papa sogar professionell mit dem Bildbearbeitungsprogramm umgehen können.

Bestes Beispiel ist der Ire Stephen Crowley. Seine heute 18 Monate alte Tochter Hannah erlebt auf den Schnappschüssen des Vaters wahre Abenteuer, begibt sich in brenzliche Situationen und erklimmt waghalsige Höhen - für ihr Alter.

Auf die Idee, seine Tochter derart in Szene zu setzen, kam Stephen, weil seine kleine Hannah mit einer seltenen Immunkrankheit auf die Welt kam. Hannah leidet an HLH, der Hämophagozytische Lymphohistiozytose, einer sehr seltenen, aber meist schwer verlaufenden Erkrankung des Immunsystems, bei der die Sterblichkeit sehr hoch ist.

​In ihrem zarten Alter hat sie bereits 6 Monate in einem Krankenhaus verbracht, musste sich einer Chemotherapie unterziehen und erhielt eine Knochenmarktransplantation von einem anonymen Spender. Seither ist Hannahs Gesundheit auf einem guten Weg. "Mit ihr hat man wirklich Spaß", sagt Papa Stephen über seine Tochter. "Sie lacht immer und hat einen großartigen Humor, bedenkt man, was sie bereits alles durchmachen musste."

© instagram.com/steecrowley

Weil Stephen und seine Frau das Gefühl haben, sie hätten am Anfang von Hannahs Leben so viel verpasst, machen sie jetzt extra viele Bilder in ganz alltäglichen und gar nicht besonderen Situationen. "Wir schießen Tonnen von Fotos jetzt, wo wir die Isolation verlassen können", so Stephen.

Und jetzt, da es Hannah mit jedem Tag besser geht, wollte Papa die Verwandtschaft mit den witzigen Bildern eben ein bisschen auf Trab halten​. Ohne ein wirklich geschultes Photoshop-Auge erschrecken die sich beim Anblick des ein oder anderen Bildes garantiert.

© nstagram.com/steecrowley

Wir wünschen der kleinen Hannah und ihren Eltern weiter alles Gute, besonders immer viel Gesundheit. Und wir freuen uns schon auf die nächsten Bilder, die der stolze Papa ganz gewiss auf seiner Instagram-Seite veröffentlichen wird.

von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen