Home / Buzz / Beliebt im Netz / Wahre Vaterliebe: Für seinen krebskranken Sohn zeigt dieser Papa echten Einsatz

© facebook.com/josh.j.marshall
Buzz

Wahre Vaterliebe: Für seinen krebskranken Sohn zeigt dieser Papa echten Einsatz

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 22. Juni 2016

Sein Sohn hat den Krebs besiegt - doch als die Narbe an seinem Selbstbewusstsein nagt, unternimmt der Vater etwas Ungewöhnliches.

Der 8-jährige Gabriel Marshall wurde im März vergangenen Jahres mit einem sehr seltenen Gehirntumor diagnostiziert. Eine schreckliche Nachricht für das Kind und die Familie. Doch alle stellten sich gemeinsam gegen die Krankheit und Gabriel konnte erfolgreich operiert werden. Was dem Jungen aber wirklich zu schaffen machte, waren die Operationsnarbe und sein kahler Kopf.​

​"Nach der Operation war mein Sohn sehr unsicher. Er fühlte sich wie ein Monster", erzählt Vater Josh in einem Interview mit ABC News. Um seinem Sohn zu zeigen, wie unwichtig Äußerlichkeiten sind, entschied sich Josh zu etwas ungewöhnlichem. Er ließ sich die Narbe seines Sohnes an genau derselben Stelle am Kopf tätowieren. "Ich sagte, 'Weißt du was? Ich lasse mit deine Narbe tätowieren. Wenn Leute dich anstarren wollen, dann können sie uns beide anstarren.'"

Loading...

Josh machte Nägel mit Köpfen und schon kurze Zeit nach seiner Ankündigung zierte die Narbe, die sein Sohn seit der OP trägt, als Tattoo seinen ebenfalls kahl geschorenen Kopf. Damit hat Papa Josh aber nicht nur seinen Sohn beeindruckt und dessen Selbstbewusstsein in die Höhe schnellen lassen, sondern er hat auch die Herzen vieler weiterer Menschen gewonnen, die seine Geschichte im Netz gelesen haben.

Bei einem Fotowettberwerb der 'St. Baldrick Foundation' - einer Charity-Stiftung, die sich für die Krebsforschung einsetzt - machten Josh und Gabriel mit über 5000 Stimmen den ersten Platz. "Ich habe niemals erwartet, dass mein Tattoo solche Wellen schlägt", erzählt Josh im Interview. "Aber ich bin froh, dass ich so ein bisschen mehr Aufmerksamkeit für krebskranke Kinder und ihre Familien schaffe."

Und Gabriel geht es auch ziemlich gut, versichert sein Vater. Ein kleiner Teil des Tumors ist zwar noch immer im Kopf des Achtjährigen, doch er wächst nicht weiter. Die regelmäßige Kontrolle meistert der Junge mit viel Mut und einem riesigen Selbstbewusstsein.

Auch auf gofeminin: Die besten Zitate des Dalai Lama

Auch auf gofeminin: Rat vom Dalai Lama: Die besten Zitate für jede Lebenslage

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © iStock
von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen