Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese Mutter verlor ihre kleine Tochter - doch heute ist sie trotzdem bei ihr

© Facebook / Frantz Photography
Buzz

Diese Mutter verlor ihre kleine Tochter - doch heute ist sie trotzdem bei ihr

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 16. Dezember 2015

An ihrem Hochzeitstag wünscht sich diese Mama nichts sehnlicher, als ihre Tochter an ihrer Seite zu haben - und ihre Fotografin macht das möglich.

Es sieht auf den ersten Blick aus wie eine wunderschöne Momentaufnahme von einer Hochzeit: Die Braut hockt vor einem kleinen Mädchen und legt ihr liebevoll und mütterlich die Hände an die Wangen, während die beiden sich in die Augen schauen. Doch die tatsächliche Geschichte hinter dem Bild ist wesentlich trauriger. Denn schaut man genau hin, erkennt man, dass das Mädchen auf dem Foto irgendwie transparent ist. Fotografin Ashley Frantz machte die Aufnahme und teilte sie mit der Geschichte dahinter auf Facebook.

Endlich darf ich eines der wunderschönsten und schwersten Bilder, die ich je machen durfte, teilen. Dies ist meine wundervolle Freundin Amanda als Braut. Sie wollte so gerne, dass ihre kleine Azalee mit dabei sein konnte. Azalees Kampf gegen Krebs im Kindesalter endete vor zwei Jahren. Sie ging in den Himmel noch bevor ihre Mama den tollen Mann namens Chip kennenlernen konnte. Es brach ihr das Herz, dass ihre Tochter nicht da sein würde, um diesen neuen Weg mit ihr zu gehen, und deshalb bat mich Amanda, Azalee irgendwie in die Bilder zu integrieren. Dies ist das Bild, was dabei entstanden ist, und ich könnte nicht zufriedener sein. Es war mir so eine Ehre, das für sie zu tun und ich bin so dankbar, dass Gott mir ein Talent gegeben hat, dass ich nutzen kann, um gebrochene Herzen ein ganz klein wenig zu heilen.

Azalee Mae Carroll Crowe
6.10.2007 -11.17.2013

Und das ist nicht die einzige emotionale Aufnahme, die Fotografin Ashley an Amandas Hochzeitstag festhält. Sie macht außerdem dieses Bild, bei dem ein Schmetterling auf Amandas Kleid landet.

Heute bei der Zeremonie haben Amanda und Chip als Erinnerung an die wunderschöne kleine Azalee Schmetterlinge fliegen lassen. Es war ein Moment, in dem die Zeit still stand, für alle, die ihn erleben durften, und kein Auge blieb trocken. Als die Schmetterlinge hoch und davon flogen, entschied sich einer noch eine Weile zu bleiben. Er landete genau auf Amanda (nah an ihrem Herzen) und blieb dort während Braut und Bräutigam - und alle Zuschauer - herzergreifend weinen mussten. Dann flog er davon und setzte sich auf einen nah gelegenen Baum. Dort blieb er und saß ganz still dort bis wir gingen.

Es ist ganz natürlich, dass Menschen nach "Zeichen" von geliebten Personen suchen, die von ihnen gegangen sind. Doch Zufall oder nicht, der Blick dieser emotionalen Braut sagt alles: Sie wusste, dass ihre kleine Tochter an diesem Tag bei ihr war. Wir können nur hoffen, dass diese tollen Momente und die dazu gehörigen Aufnahmen Amanda während dieser schweren Zeit etwas Trost schenken.

Auch bei gofeminin: Die schönsten Zitate fürs Leben

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum