Home / Buzz / Beliebt im Netz / Wenn Eltern Sex haben - der unglaublich ehrliche Post einer Mutter erobert momentan das Netz

© facebook.com/Constance-Hall
Buzz

Wenn Eltern Sex haben - der unglaublich ehrliche Post einer Mutter erobert momentan das Netz

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 6. Januar 2016

Auch Eltern haben noch Lust aufeinander - bei der Umsetzung muss man einfach kreativ sein. Der Post einer Mutter zu genau diesem Thema erobert gerade das Netz.

Jaja, das Leben mit Kindern ist trubelig und anstrengend. Da denkt man als geschaffte Mutter oder ausgepowerter Vater nicht unbedingt minütlich an Sex. Man genießt viel mehr die kurzen ruhigen Momente, die einem gegönnt werden. Nichtsdestotrotz findet man den Partner an seiner Seite weiterhin attraktiv und sexy und ab und an überkommt einen dann einfach die Lust.

Was früher in wildem Sex irgendwo in der Wohnung endete, ist mit Kindern eine kleine strategische Meisterleistung - an der man all zu oft scheitert oder sie genau auf die Zeit verschiebt, in der man eigentlich schon auf dem Sofa eingenickt ist.

​Vielleicht kommt der Facebook-Post von Constance Hall, einer 32-jährigen Schriftstellerin, Autorin und Vierfachmutter, genau deshalb so gut an. Denn sie spricht aus, was viele Paare alltäglich erleben, seitdem sie Kinder haben.

We had "parent sex" yesterday. You know what parent sex is, it's that 3.5 minutes you get in between changing nappies...

Posted by Constance Hall on Dienstag, 5. Januar 2016

Wir hatten gestern Elternsex.
Ihr wisst, was Elternsex ist - es sind die 3,5 Minuten zwischen dem Windelnwechseln und dem Essen vorbereiten,
die, in denen du feststellst, dass alle deine Kinder abgelenkt sind,
die, in denen du feststellst, dass es fast einen Monat her ist, dass ihr das letzte Mal Sex hattet und ihr euch schon wie Mitbewohner fühlt,
die, in denen dein Mann dich verführt, in dem er mit einem Finger auf die Schlafzimmertür zeigt und mit einem anderen auf seinen Penis,
die, in denen du das Bett so positionierst, dass du die Tür mit einem Fuß zudrücken kannst, denn deine sonst so lauten Kinder sind verdammt leise, wenn sie sich an jemanden heranschleichen,
die, in denen du dich unter einer riesigen Decke versteckst, egal wie heiß es ist, falls es doch ein Kind schafft, sich hinein zu schmuggeln und Mama und Papa beim 'Yoga' im Bett erwischt.
Es ist eigentlich eine ziemliche romantische Szene, wirklich. Du hörst Iggle Piggle [Anmerk. der Red.: eine britische Kinderserie] im Hintergrund und weißt, dass deine Zeit knapp wird, wenn du die Werbepause hörst.
Männer sind ziemlich fantastische und beeindruckende Kreaturen, durch ihre pure Hingabe schaffen sie es unter solchen Umständen 'fertig' zu werden, was uns Frauen nicht immer leicht fällt.
Währenddessen denkst du darüber nach, was für eine unglaubliche Sexgöttin du bist und darüber, dass dein Partner jetzt wenigstens einen Tag lang kein Arsch ist.
Naja, mein Mann war ziemlich beeindruckend. Selbst als ich nur da lag, mit hängen Brüsten, schwabbeligem Bauch und haarigem Intimbereich fand er mich immer noch einmalig.

Über 120.000 Likes hat der Post bisweilen generiert und wurde bereits mehr als 30.000 Mal geteilt. Denn ganz offensichtlich geht es vielen Paaren so wie Constance und ihrem Mann. Und was haben wir nun aus dieser Geschichte gelernt? Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg! Also, liebe Eltern, nutzt doch selbst die nächsten 3,5 Minuten Pause für und mit eurem Liebsten ...

Auch auf gofeminin: Die schönsten Babynamen aus aller Welt

Auch auf gofeminin: Die 120 schönsten Babynamen aus aller Welt

Die schönsten Babynamen aus aller Welt © Thinkstock
von Anne Walkowiak