Home / Buzz / Beliebt im Netz / Nach 6 Fehlgeburten feiert diese werdende Mutter ihr Regenbogen-Baby auf besondere Art

© Pebbles and Polka Dots Photography
Buzz

Nach 6 Fehlgeburten feiert diese werdende Mutter ihr Regenbogen-Baby auf besondere Art

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 5. Oktober 2016

Die schwangere Jessica freut sich auf ihren Regenbogen nach dem Sturm.

Jessica Mahoney erwartet ein "Regenbogen-Baby." So bezeichnet man ein Kind, das nach einer Fehlgeburt, Todgeburt oder plötzlichem Kindstod geboren wird - der Regenbogen nach dem Sturm sozusagen. Die werdende Mutter aus dem US-Bundesstaat Connecticut durchlebte jedoch nicht eine, sondern gleich sechs Fehlgeburten. Ein schweres Schicksal, was dazu führt, dass Jessica sich nun umso mehr auf ihren Nachwuchs freut.

Um diesen wunderbaren Anlass zu feiern, ließ sich die Schwangere auf ganz besondere Weise von der Fotografin JoAnn Marrero ablichten. Mit Hilfe von bunten Rauchbomben entstand diese zauberhafte Aufnahme:

"Ein Regenbogen-Baby bedeutet zu wissen, dass die Schönheit eines Regenbogens keineswegs das Trauma eines Sturms verschwinden lässt", so Fotografin JoAnn. "Wenn ein Regenbogen erscheint, bedeutet das nicht, dass der Sturm nie passiert ist oder die Familie nicht noch mit den Folgen zu kämpfen hat. Es bedeutet einfach, dass etwas Wunderschönes und voller Licht inmitten von Dunkelheit und Wolken erschienen ist."

Jessica, die bereits Mutter eines kleinen Sohnes ist, musste einen schweren Weg durchmachen, um zu diesem Punkt zu gelangen. Doch nun will sie offen über ihre Erlebnisse sprechen, um anderen Müttern und Frauen zu helfen. Sie erklärt: "Ich hoffe, meine Geschichte hilft ihnen zu wissen, dass sie nicht alleine sind, denn der Weg dieses Verlusts ist dunkel und einsam."

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum